Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Neuer Goalie und Teamdefender bei Dornbirn im Gespräch!

Während andere Coaches bereits mit dem kompletten Kader arbeiten können, musste Dornbirn-Headcoach Kai Suikkanen mit acht Spielern auskommen. Weitere Zugänge stehen ante portas. Doch einer kehrt nicht zurück.

Wie bereits gestern berichtet haben die Bulldogs mit Antonitsch, Egger, Fröwis, Häußle, Kutzer, Macierzynski, Pöschmann und Schwinger derzeit acht Cracks unter Vertrag. Drei Weiteren sollen demnächst verpflichtet werden. Nämlich Daniel Woger, Ramon Schnetzer und Emilio Romig.

Keine Vollzugsmeldungen gibt es bei den Legionären. Klar, man ist mit etlichen im Gespräch und war sich mit einigen auch bereits einig, doch coronabedingt waren und sind Nachverhandlungen nötig, die sich in die Länge ziehen.

Ein weiterer möglicher Zugang ist laut „Neue“ Lucas Birnbaum. Der 23-jährige Kapfenberger, der bereits fünf Länderspiele am Buckel hat, stand zuletzt bei den Vienna Capitals unter Vertrag und hat 76 EBEL-Einsätze vorzuweisen.

Definitiv eine Veränderung wird es auf der Torhüterposition geben. Denn die Frist für die Option auf eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr bei Rasmus Rinne ließ man verstreichen. Angeblich will Coach Suikkanen einen Nordamerikaner im Kasten der Bulldogs.

Pic: PSR/Leo Vymlatil

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!