AlpsHL

ICEHL: Pustertal gewinnt ersten Testlauf gegen Jesenice!

Der HC Pustertal startete seine Preseason-Kampagne mit einem 2:0 Heimsieg gegen HDD SIJ Acroni Jesenice. 

Der HC Pustertal, der vor seinem zweiten Jahr in der win2day ICE Hockey League steht, setzte sich gegen den HDD SIJ Acroni Jesenice, den slowenischen Vertreter aus der Alps Hockey League, mit 2:0 durch. Während Jake Smith im Kasten des HCP nichts zuließ, schlenzte Morten Jensen in der 11. Minute vom rechten Bullypunkt zum 1:0.

Das zweite Drittel war arm an Höhepunkten, die Gäste aus Slowenien können zwar drei Mal in Überzahl agieren, brachten dabei jedoch wenig zustande. Es blieb bei der knappen Führung für die Wölfe. Im Schlussdrittel kamen die Schwarz-Gelben wieder entschlossener aus der Kabine und setzen Jesenice vermehrt unter Druck. In einem Powerplay gleich zu Beginn nahmen sie das Tor von Jesenice unter Dauerbeschuss, Karjalainen macht den Kasten jedoch dicht und vereitelt unter anderem eine Großchance von Ahl.

Besser macht es der Schwede in einer doppelten Überzahl gegen Drittelmitte, als er den finnischen Schlussmann im Nachsetzen bezwang und zur 2:0 Führung für den HCP erhöhte. Jesenice bemühte sich zwar den Ehrentreffer zu erzielen, Jacob Smith ließ sich jedoch nicht bezwingen und sicherte den Wölfen mit einem Shutout im Debütspiel einen erfolgreichen Start in die Saisonvorbereitung.

www.ice.hockey, www.sport-bilder.at

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!