HC Pustertal Wölfe

ICEHL: Pustertal trennt sich von finnischem Legionär!

Vergangenen Sommer wagte der Finne Jasse Ikonen erstmal den Schritt ins Ausland und schlug in Bruneck auf. Nun ist der Stürmer wieder auf Vereinssuche.

2021 wechselte er vom finnischen Erstligisten Ässät Pori nach Südtirol, konnte dort mit 14 Punkten in 41 Spielen aber nicht vollends überzeugen. Der Vertrag mit dem 32-Jährigen wurde nicht verlängert, somit ist Ikonen wieder am Markt.

In seiner Profikarriere absolvierte der Stürmer fast 500 Spiele in Finnlands höchster Spielklasse und konnte dabei 164 Punkte einsammeln. 2018 krönte er sich mit Kärpät Oulo auch zum Meister der „liiga“.

hockey-news.info , Bild: GEPA pictures/ Amir Beganovic

To Top
error: Content is protected !!