All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Salzburg holt Comeback-Sieg bei den Dornbirn Bulldogs

Der EC Red Bull Salzburg lag bei den Dornbirn Bulldogs zwischenzeitlich mit 0:2 zurück, feierte im Ländle aber am Ende einen 3:2 Erfolg. Alle drei Treffer der Mozartstädter fielen entweder in Über- oder Unterzahl.

Der EC Red Bull Salzburg feierte am Dienstag einen 3:2-Auswärtssieg bei den Dornbirn Bulldogs. Dabei gelang Thomas Raffl sein 200. Treffer und 450. Scorerpunkt für den EC Red Bull Salzburg im 502. Spiel. Für Salzburg war es der zweite Sieg in Serie. Dornbirn kassierte die zweite Niederlage am Stück. Die Gastgeber aus Vorarlberg starteten besser in die Partie. Matt MacKenzie traf in der 18. Spielminute zum 1:0. In der 25. Spielminute erhöhte Kevin Macierzynski per spektakulärem Lacross-Treffer auf 2:0.

Noch im zweiten Drittel konnte RBS die Partie durch zwei Powerplay-Tore von John Hughes und Thomas Raffl, der mit der Pausensirene zum 2:2 traf, ausgleichen. Auch das dritte Tor der Red Bulls war im Special Team. In der 56. Spielminute erzielte Justin Schütz das Game-Winning-Goal in Unterzahl. In der Tabelle liegen die Mozartstädter auf dem fünften Platz, gefolgt von den Bulldogs auf Platz sechs.

ICE Hockey League
Dornbirn Bulldogs : EC Red Bull Salzburg – 2:3 (1:0|1:2|0:1)

Tore:
1:0 MacKenzie (18.)
2:0 Macierzynski (25.)
2:1 Hughes (27./PP)
2:2 Raffl (40./PP)
2:3 Schütz (56./SH)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: CDM/Blende47

To Top
error: Content is protected !!