All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

ICEHL: So geht es Patrick Bjorkstrand nach der gestrigen Horror-Szene!

Es war eine ganz schreckliche Szene, die sich gestern in der 56. Minute in der Villacher Stadthalle abspielte: Bozen-Stürmer Mike Halmo prallte – gewollt oder ungewollt – mit voller Wucht mit Patrick Bjorkstrand zusammen.

Der Villacher Stürmer blieb regungslos am Boden liegen, wurden minutenlang erstversorgt und danach mit der Tragbahre vom Eis sowie anschließend ins Krankenhaus gebracht. Er musste auch die Nacht im LKH Villach verbringen.

„Patrick Bjorkstrand hat eine Gehirnerschütterung erlitten, außerdem eine starke Zerrung im Bereich der Halswirbelsäule, weitere Verletzungen konnten aber glücklicherweise nicht festgestellt werden“, so VSV-Teamarzt Dr. Helmuth Tscherpel.

Bjorkstrand konnte bereits im Laufe des heutigen Tages das Krankenhaus wieder verlassen. Er bekam, so Tscherpel , für die nächsten Tage Bettruhe verordnet!

Wie lange Patrick Bjorkstrand ausfallen wird, ist noch unklar: „Sicherlich einmal die nächsten 10 bis 14 Tage“, so der Teamarzt. Der VSV wünscht seiner Nummer 62 alles, alles Gute und eine rasche Genesung!

Übrigens: Der Bozener Mike Halmo wurde für diese rücksichtslose Aktion für drei Spiele gesperrt!

www.ecvsv.at, Pic: EC VSV/Krammer

To Top
error: Content is protected !!