HK SZ Olimpija Ljubljana

ICEHL: Vier Tore in fünf Minuten sorgen für Laibach-Erfolg bei den Vienna Capitals!

Der HK SZ Olimpija Ljubljana hat im Rennen um die Pre-Playoff-Plätze einen enorm wichtigen Sieg über die spusu Vienna Capitals einfahren können. Die Slowenen setzten sich in Wien mit 6:3 durch und haben nun bereits 13 Punkte Abstand zu den Nicht-Playoff-Plätzen. Die Weichen auf Sieg stellten die Drachen durch vier Treffer in gut fünf Minuten.

Der HK SZ Olimpija setzte sich mit 6:3 zu Gast bei den spusu Vienna Capitals durch und setzte damit ein wichtiges Statement im Rennen um die Pre-Playoff-Plätze. Die Slowenen gingen in dieser Begegnung früh in Führung, sahen sich aber nach dem ersten Drittel mit einem 1:2 Rückstand konfrontiert. In den weiteren 40 Minuten präsentierten sich die „Drachen“ deutlich effizienter. Mit diesem Sieg gelang den Slowenen ein wichtiger Schritt in Richtung Post-Season. Mittlerweile beträgt der Vorsprung auf die elftplatzierten Wiener bereits 13 Punkte.

win2day ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : HK SZ Olimpija Ljubljana – 3:6 (2:1|0:4|1:1)

Tore: 0:1 Predan (3.), 1:1 Böhm (13.), 2:1 Kainz (18.), 2:2 Leskinen (23.), 2:3 Gooch (26.), 2:4 Mahkovec (27.), 2:5 Masic (28.), 3:5 Ticar (52.), 3:6 Leskinen (55.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Martina Bednar

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!