Fehervar AV 19

ICEHL: Bozen lacht wieder von der Tabellenspitze!

Mit einem 1:0 Erfolg bei Hydro Fehervar AV19 kletterte HCB Südtirol Alperia wieder an die Tabellenspitze. Für die Magyaren endete eine vier Spiele umfassende Siegesserie.

Im zweiten Spiel seiner Fünftagestour traf der HCB Südtirol Alperia am Sonntag auf Hydro Fehervar AV19. Die Partie war ein Spiegelbild des Sieges vor zwei Tagen in Klagenfurt: ein Tor und eine weitere makellose Torhüterleistung, diesmal von Harvey ebenfalls mit einem Shutout, reichten für den knappen 1:0-Sieg. Nach einem torlosen ersten Drittel waren gerade einmal 32 Sekunden im Mittelabschnitt gespielt, da gingen die Gäste in Führung: Frank legte einen Querpass auf Frigo, der für den mit vollem Schwung heranstürmenden Enrico Miglioranzi auflegte und dieser beförderte die Scheibe mit einem Gewaltschuss in die hohe Ecke. Fehervar kam im Laufe der Partie immer wieder zu Chancen, auch am Ende drückten die Gastgeber auf den Ausgleich. Bozen kassierte in der Schlussphase zwei Mal eine Bankstrafe wegen Spielverzögerung, rettete den Sieg aber mit allerletztem Einsatz und unter der Regie eines unüberwindlichen Harvey über die Zeit. Damit kehrten die Füchse auch an die Tabellenspitze zurück.

win2day ICE Hockey League
Hydro Fehervar AV19 : HCB Südtirol Alperia – 0:1 (0:0|0:1|0:0)

Tore: 0:1 Miglioranzi (21.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Soós Attila

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!