All for Joomla All for Webmasters
ICEJL

ICEJL: KAC besiegt zum Auftakt Red Bull Salzburg 8:1!

Titelverteidiger EC-KAC hat in der ICE Juniors League einen guten Auftakt hingelegt. Siege gab es im Österreich-Pool zudem für die Eishockey Akademie Oberösterreich, den EC Red Bull Salzburg und die Eishockey Akademie Steiermark. In der Gruppe West siegten Budapest Jegkorong Akadémia und Újpesti Jégkorong Akadémia jeweils zweistellig.

8:1 setzten sich die jungen „Rotjacken“ zum Auftakt gegen den EC Red Bull Salzburg durch. Oliver Lam (4G) sorgte für die Hälfte aller KAC-Treffer. Die Eishockey Akademie Steiermark bestritt zwei Spiele: Im ersten Duell bei der VEU Feldkirch setzten sich die Steirer 5:3 durch – und überzeugten durch mannschaftliche Geschlossenheit. Am Sonntag setzte es dann eine Shootout-Niederlage in Salzburg. Julian Beck verwandelte den entscheidenden Penalty. Die Eishockey Akademie Oberösterreich eröffnete die Meisterschaft mit einem Overtime-Sieg gegen Wien. Nachdem man ein 2:0 aus der Hand gab, sorgte Mathias Haiböck drei Sekunden vor Ende der Verlängerung für den Extrapunkt.

Budapest Jegkorong Akadémia und Újpesti Jégkorong Akadémia dominieren
Budapest Jegkorong Akadémia hat zum Auftakt einen 10:0-Kantersieg, 96 Schüsse feuerte es auf das Tor der Obuda Hockey Academy. Adam Hokky traf dreifach. Újpesti Jégkorong Akadémia siegte gar 15:1. Oliver Barna markierte für Karpati Farkasok HK den Ehrentreffer. Siege gab es parallel auch für den Debreceni Hoki Klub, DVTK Jegesmedvek Acadamy und Vasas SC.

www.ice.hockey

To Top
error: Content is protected !!