All for Joomla All for Webmasters
ICEJL

ICEJL: Vienna Capitals Silver überraschen den KAC

Der EC-KAC ist seine weiße Weste los. Der aktuelle Tabellenführer der ICE Juniors League-Master Round musste sich bei den Vienna Capitals Silver überraschend mit 4:5 geschlagen geben. Zudem verlor der Titelverteidiger gegen den Vasas SC mit 3:4-SO. In der Tabelle liegen die Kärntner dennoch weiterhin an der Tabellenspitze. In der Relegation Round setzte sich das Team Croatia Select vor den VEU Feldkirch Juniors an die Spitze.

Der EC-KAC kassierte in dieser Saison die ersten Niederlagen. Einer überraschenden 4:5-Pleite beim Tabellenvierten Vienna Capitals Silver folgte eine 3:4-SO-Heimniederlage gegen Vasas SC. Gegen die Ungarn waren die „Rotjacken“ in der vergangenen Woche sogar doppelt im Einsatz. Die zweite Partie konnten sie klar mit 7:4 für sich entscheiden.

Auf dem zweiten Tabellenplatz in der Master Round folgt ifj. Ocskay Gabor NJA. Der Vorjahresfinalist konnte beide Partien für sich entscheiden. In der Tabelle beträgt der Rückstand auf den EC-KAC fünf Punkte, bei allerdings noch drei Spielen weniger ausgetragen.

Der Tabellendritte, EC Red Bull Salzburg, war zwei Mal gegen die Eishockey Akademie Steiermark gefordert und setzte sich in beiden Duellen deutlich durch. Die Steirer sind Tabellensiebenter.

Team Croatia Select Spitzenreiter in der Relegation Round
In der Relegation Round setzte sich das Team Croatia Select an die Tabellenspitze. Die Kroaten gewannen beide Spiele gegen den Tabellensechsten, Okanagan Hockey Academy.

Die VEU Feldkirch Juniors wiederum gewannen nur eines der beiden Spiele gegen die Budapest Jegkorong Akadémia, weshalb die Vorarlberger nun drei Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze haben.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

www.ice.hockey

To Top
error: Content is protected !!