All for Joomla All for Webmasters
Europa

International: Ehemaliger EBEL-Torjäger wechselt innerhalb Schwedens Topliga!

Er absolvierte lediglich eine Spielzeit in der heimischen Liga, aber die hatte es in sich: Mit 74 Punkten aus 60 Spielen hinterließ Tyler Morley seine Duftmarke und empfahl sich für höhere Aufgaben. Nun hat er einen neuen Arbeitgeber.

Medvescak Zagreb holte den damals 25-jährigen in die EBEL und damit erstmals nach Europa. Der Center, der davor lediglich 52 Partien in der AHL auf Profiniveau absolvierte, wurde sofort zum Eckpfeiler.

31 Tore und 43 Assists schrieb er sich in 74 Partien für die Bären aus Kroatien auf die Visitenkarte und drückte der Saison seinen Stempel auf.

Klar, dass die Kroaten ihn nicht halten konnten, er wechselte in die finnische Liiga zu SaiPa. Dort kam er auf 43 Punkte aus 60 Spielen, ging ein Jahr später ligaintern weiter zu Tappara, wo er 38 Punkte aus 37 Einsätzen sammelte.

In diesem Sommer kamen die Schweden auf den Plan ihn zu verpflichten und Morley unterschrieb bei Skelleftea. Doch nach 33 Einsätzen mit nur einem Treffer und fünf Assist, schwächelte er erstmals seit seinem Europa-Debüt.

Nun wechselt der 29-jährige ligaintern zu Linköping, soll dort zu alter Stärke finden und das derzeitige Schlusslicht weiter nach oben schießen.

Photo: GEPA pictures/ Matic Klansek

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!