Exportcheck-Europa

NHL Draft: Utah schnappt sich österreichisches Verteidiger-Talent!

Der NHL Entry Draft wird heute mit den Runden 2 bis 7 komplettiert. Auch ein Österreicher wurde vor wenigen Minuten gezogen.

Der Utah Hockey Club schnappte sich mit dem ersten Pick in der vierten Runde (98th Overall) die Rechte am Verteidiger Gregor Biber. Der 190cm große Defender wechselte im Vorjahr zu Rögle BK – jenem Club, bei welchem auch Marco Kasper „ausgebildet“ wurde. In 40 J20-Spielen kam Biber auf zwei Tore und sechs Zähler. Biber streifte auch das Trikot der U18- und U20-Nationalmannschaft über.

So früh hatte Gregor Biber selbst gar nicht damit gerechnet: „Ich war noch mit Freunden am Wörthersee und habe natürlich den Draft am Handy mitverfolgt. Plötzlich kam von Utah eine Nachricht und direkt darauf der Anruf. Ich war richtig überrascht, habe mich riesig gefreut. Das war ein richtig geiler Moment, den ich nicht vergessen werden.“

Für Utah war es der bereits sechste Pick beim NHL Entry Draft 2024. Die neu angesiedelte Franchise sicherte sich mit Pick #6 die Rechte an Jarome Iginlas Sohn, Tij Iginla.

hockey-news.info , eishockey.at , Bild: fodo.at

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!