All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Edmontons Superstars entscheiden „Battle of Alberta“!

31 Jahre mussten die Fans der Edmonton Oilers und Calgary Flames auf eine Playoff-Serie ihrer beiden Teams gegeneinander warten – im sechsten „Battle of Alberta“ waren es abermals die Oilers, die am Ende ihr Ticket für die nächste Runde lösen konnten.

Die Oilers setzten sich in einer trefferreichen Serie nach fünf Spielen mit 4:1 durch und ziehen damit zum ersten Mal seit 2006 wieder in ein Conference Final ein – vor 16 Jahren unterlag man den Carolina Hurricanes erst in Stanley Cup Finale. In den fünf Duellen fielen insgesamt nicht weniger als 45 Treffer, 25 davon erzielten die Oilers. Edmonton konnte fünf der bisherigen sechs Playoff-Serien gegen den Provinz-Rivalen gewinnen.

In Spiel 5 entschied niemand geringerer als Connor McDavid die Serie, der Superstar der Liga konnte Calgarys Netminder Jacob Markstrom nach fünf Minuten in der Overtime bezwingen. Für den Ausnahmekönner war es heuer sein bereits siebenter Playoff-Treffer. Doch es war nicht McDavid, welcher in dieser Runde die meisten Punkte im Dress der Oilers einsammelte.

Leon Draisaitl hatte eine Serie, an die man sich noch lange erinnern wird. Der deutsche Superstar sammelte in jeder Partie mindestens drei Punkte und hält damit auch einen NHL-Rekord. Zwei Tore und unglaubliche 15 Assists steuerte der Kölner in nur fünf Spielen bei. Teamkollege McDavid kam auf zwölf Zähler, Evander Kane kam auf fünf Tore und hält bereits bei zwölf Volltreffern.

Für die Calgary Flames endet die Jagd nach dem Stanley Cup nach insgesamt zwölf Playoff-Games. Das Team von Headcoach Darryl Sutter schaffte es einfach nicht die beiden „big guns“ der Oilers weitestgehend vom Scoresheet fernzuhalten. Nachdem man die „regular season“ als punktbestes Team der „Pacific Division“ abschloss, geht es nun in eine interessante Sommerpause, wo Spieler wie Johnny Gaudreau und Matthew Tkachuk mit neuen Verträge ausgestattet werden müssen.

Edmonton trifft im Conference Finale auf den Sieger der Serie zwischen der Colorado Avalanche und den St . Louis Blues. Die Lawine aus Denver führt mit 3:2 und kann in der kommenden Nacht  den Aufstieg ins Western Conference Finale fixieren.

hockey-news.info , nhl.com , Bild: facebook.com/Oilers.NHL

To Top
error: Content is protected !!