All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: In Anaheim geht eine Ära zu Ende

Seit 2005 war Corey Perry fixer Bestandteil der Anaheim Ducks bzw. der damaligen Mighy Ducks of Anaheim. Gestern nutzte das Management die erste Buyout-Phase und kaufte den Vertrag des heute 34-jährigen Stürmers raus.

Am 18.März 2013 verlängerte Perry seinen Vertrag bei den Enten aus Anaheim um weitere acht Jahre und insgesamt 69 Millionen US Dollar. General Manager Bob Murray kaufte gestern die letzten beiden Vertragsjahre des zweifachen Olympiasiegers heraus, womit der Cap der Ducks aber weiterhin belastet wird. Perry wird bis 2023 von den Ducks insgesamt 13,25 Millionen US Dollar erhalten.

Perry war ein essentieller Part des Cupruns im Jahr 2006/07 und lieferte 2010/11 mit 50 Toren und 48 Vorlagen seine punktbeste Saison ab. In den letzten Jahren hat der 988-fache NHLer aber etwas abgebaut, 2016/17 kam er nur mehr auf 19 Tore, ein Jahr später gar nur mehr auf 17. Eine Verletzung beschränkte Perry im Vorjahr auf nur 31 Spiele – nun endet die Liaison mit den Ducks und dem Mitglied des Triple Gold Clubs – vorerst, denn es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Perry und die Ducks sich nicht doch noch mal auf einen Kontrakt einigen.

www.hockey-news.info , Bild: mark6mauno – https://www.flickr.com/photos/mark6mauno/26246903511/in/album-72157666917904445/ (CC BY-SA 2.0)

bet365
To Top
error: Content is protected !!