All for Joomla All for Webmasters
Deutschland

NHL: Marcel Noebels und Leon Gawanke (vorerst) nicht in der NHL

Fast stündlich reduzieren die NHL-Teams ihre Kader der Pre-Season. Soeben wurden auch zwei deutsche Spieler „Opfer“ der Sortierung. Leon Gawanke und Marcel Noebels werden in der kommenden Saison nicht in der NHL auflaufen. 

Der 19-jährige Verteidiger Leon Gawanke wurde von den Winnipeg Jets zurück in die QMJHL geschickt. Gawanke wurde 2017 an 136.Stelle von den Jets gezogen und haben den Berliner noch nicht mit einem Entry Level Contract ausgestattet. Um die Rechte an ihm halten zu können, haben die Jets aber noch lange Zeit. Vorerst wird Leon Gawanke in die dritte Saison mit den Cape Breton Screaming Eagles gehen. Dort wird er noch weiter wichtige Erfahrungen sammeln um vielleicht im Camp 2019 den Sprung in die Profiliga schaffen zu können.

2011 wurde der in Tönisvorst (NRW) geborene Marcel Noebels von den Philadelphia Flyers an 118.Position im Draft ausgewählt. Für das Farmteam der Flyers absolvierte der Stürmer sogar 95 Spiele in der AHL. Den nächsten Schritt und einen weiteren Vertrag konnte er sich nicht erkämpfen. So wurden 2014 die Eisbären Berlin seine zweite Station in der DEL, nach den Krefeld Pinguinen, für die er in der Saison 2009/10 auflief.

Mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen im Frühjahr, konnte er sich zurück in die Notizbücher der NHL-Scouts spielen. Die Boston Bruins luden Noebels ins Camp ein, aus dem er heute jedoch wieder aussortiert wurde. Marcel Noebels wird wieder nach Berlin zurückkehren und wieder für die Eisbären in der DEL auflaufen.

 

Hockey-News Deutschland

To Top
error: Content is protected !!