NHL

NHL: Martin St. Louis bleibt in Montreal!

Die Montreal Canadiens haben sich mit „interim“ Headcoach Martin St. Louis auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Damit ist der Kanadier der 26. Headcoach der prestigeträchtigen Franchise.

Nachdem die Canadiens in der Saison 2020/21 das Finale der Stanley Cup Playoffs erreichten, folgte heuer der freie Fall. Die Canadiens beendeten die Saison auf Platz 32 und ziehen im Draft an Position 1. Dominique Durcharme wurde am 9. Februar 2022 durch Martin St. Louis ersetzt.

Der 46-jährige Kanadier konnte 14 der 37 Spiele mit seinem Team gewinnen, General Manager Kent Hughes und „MSL“ einigten sich nun auf einen weitere Zusammenarbeit über die nächsten drei Spielzeiten.

Der 1.134-fache NHLer lief in seiner aktiven Karriere für die Calgary Flames, den Tampa Bay Lightning und die New York Ranger auf und konnte dabei 1.033 Punkte einsammeln. Für den Olympiasieger, Cup-Champ und ehemaligen Liga-MVP, ist das Engagement in Montreal sein erster Coaching-Job im Profi-Bereich – bis zum Vertragsabschluss im vergangenen Februar coachte er nun im Nachwuchs (Peewee).

hockey-news.info , Bild: kaatiya, CC BY 2.0  via Wikimedia Commons

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!