All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Stars schnappen sich in Dallas die Serienführung!

Die Dallas Stars konnten sich vor heimischer Kulisse die Serienführung im Conference Viertelfinale sichern. Im „AAC“ von Dallas fuhr man gegen die Calgary Flames mit 4:2 als Sieger vom Eis.

Stars Netminder Jake Oettinger erwischte erneut einen Sahnetag und entschärfte 39 von 41 Schüssen und war somit der Vater des Erfolgs. Die Flames, die über weite Strecken mehr vom Spiel hatten, haderten mit ihrer Chancenauswertung. Nach vier Minuten stand es durch t´Treffer von Radek Faksa und Joe Pavelski, sowie Trevor Lewis und Elias Lindholm 2:2. Im dritten Abschnitt brachte Pavelski seinen Mannnen mit seinem bereits 64. Playofftreffer in Front. Roope Hintz schob eine Sekunde vor der Schlusssirene zum 4:2 für die Texaner ein.

Michael Raffl stand 15 Minuten auf dem Eis, zwei davon in nummerischer Unterzahl. Im Penaltykilling hielten sich die Stars schadlos. Noch dazu teilte der Villacher vier Hits aus. Das zweite Spiel im „American Airlines Center“ von Dallas und somit Game 4 der Serie steigt in der Nacht von Montag auf Dienstag (03:30 MEZ).

hockey-news.info , nhl.com , Bild: facebook.com/DallasStars

bet365
To Top
error: Content is protected !!