All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: Austro-Cracks bezwingen auch Norwegen

Die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft konnte nach dem 3:2 Erfolg gegen Weißrussland auch in der zweiten Partie beim Alrosa Cup als Sieger vom Eis fahren.

Gegen die norwegische Auswahl, bei der einige Stammspspieler fehlten, erwischte man einen Fehlstart und lag nach etwas mehr als drei Minuten bereits mit 0:1 zurück – der 20-jährige Jacob Lundell Noer brachte Norwegen in Front. Das Team von Headcoach Roger Bader fand im zweiten Abschnitt in die Spur und riss das Spiel an sich. Ein Doppelpack von Verteidiger Steven Strong und ein Treffer von Patrick Spannring brachte den Austro-Cracks einen 3:1 Führung ein, welche man im letzten Abschnitt gekonnt verteidigte, David Kickert wurde in der Partie nur ein einziges Mal bezwungen.

Morgen geht es für Rot-Weiß-Rot bereits erneut zur Sache, wenn im dritten Spiel in St.Petersburg der Gastgeber aus Russland wartet.

 

www.hockey-news.info 

To Top
error: Content is protected !!