International

ÖEHV: Leichte Entwarnung bei David Reinbacher!

Die gestrige Niederlage gegen Schweden ist abgehakt, der Blick ist bereits nach vorne und auf die nächsten Aufgaben gerichtet, weiter ist unklar wie es um David Reinbacher steht, wenngleich es zumindest leichte Entwarnung gibt.

Es sah nicht gut aus, wie David Reinbacher nach dem Check von zwei schwedischen Gegenspielern vom Eis humpelte und nicht mehr zurückkehrte. Doch zumindest leicht positive Nachrichten gibt es.

Das österreichische Toptalent das heuer in der ersten NHL-Draftrunde gezogen wird, wurde gestern noch ins Krankenhaus gebracht und untersucht. Eine erste Diagnose hat zumindest keinen Riss oder Einriss des Bandes im Knie ergeben. Dieses dürfte allerdings gezerrt sein.

Wie es weitergeht ist derzeit noch offen. Sprich: Ob David Reinbacher bei dieser WM noch einmal zum Einsatz kommt, oder ein Verteidiger nachnominiert wird, kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Bild: Deutscher Eishockey-Bund e.V. (DEB) / City-Press GmbH

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!