AHL

ÖEHV: Wird Marco Rossi für Österreich bei der WM auflaufen?

Mit den Iowa Wild endete die Saison bereits in den Pre-Playoffs. Damit lebt die Chance, dass Marco Rossi Österreich bei der WM verstärkt.

Die AHL-Saison ist für Marco Rossi zu Ende, heute folgt das Saisonabschlussgespräch mit Manager Mike Murray. Dieser wird in der kommenden Saison ein neues Trainerteam bestellen, denn Tim Army mitsamt den Assistantcoaches Nolan Yonkman und Nate DiCasmirro, den man in Österreich bestens kennt, wurden entlassen.

53 Scorerpunkte sammelte Rossi aus 55 Einsätzen, dazu kamen bislang 19 NHL-Einsätze mit einem Assist. Ob weitere NHL-Einsätze folgen ist unklar. Die Minnesota Wild sind geplagt von Verletzungen und kämpfen on der Playoff-Serie gegen die Dallas Stars (Stand: 2:2) gegen das Aus.

Ob man Marco Rossi bei der WM sieht, wird wohl sehr davon abhängen ob die Wild den Einzug in die nächste Runde schaffen. Rossi selbst gibt gegenüber der “VN“ an, dass er gerne an der WM teilnehmen würde, aber natürlich alles in Absprache mit den Minnesota Wild laufen muss. Die nächsten Tage werden wohl Klarheit bringen…

Bild:  www.facebook.com/minnesotawild

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!