All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: Effektive Schweden haben die Chance auf die Titelverteidigung

Schweden hat am morgigen Sonntag die Chance seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Im Halbfinalduell mit den USA ging man mit 6:0 als Sieger hervor. Das Resultat spiegelt die Kräfteverhältnisse der Partie aber nicht wirklich, denn Schweden bestach vor allem durch eines – Effektivität.

Eigentlich präsentierte sich die Partie dem Zuschauer über weite Strecken als „pro USA“, denn die US-Boys hatten mehr Spielanteile und konnte vor allem zu Beginn mächtig Druck erzeugen, aber Anders Nilsson im Tor der Schweden nicht bezwingen. Der Titelverteidiger fand nur schwer in die Partie, ging aber nach einer Viertelstunde, wie aus dem Nichts, durch einen Treffer von Viktor Arvidsson, der nach dem Ausscheiden der Nashville Predators sofort nach Dänemark reiste, mit 1:0 in Führung geben. Zu diesem Zeitpunkt eher schmeichelhaft. Im zweiten Drittel reichten den „tre kronor“ drei starke Minuten, in denen drei Treffer und somit die Vorentscheidung fielen. Zuerst war Magnus Paajarvi-Svensson in einer vierminütigen Unterzahl erfolgreich, dann verwandelte Penguins Sandpapier Patric Hornqvist eine Powerplaymöglichkeit und nur elf Sekunden später erhöhte Mattias Janmark mit einem schönen Alleingang auf 4:0.

Die USA erarbeitete sich gute, teilweise sogar zwingenden Chancen, Nilsson erwischte aber einen Sahnetag und hielt seinen Kasten sauber. Im letzten Abschnitt nahm US-Coach Jeff Blashill seinen Goalie Keith Kinkaid bereits neun Minuten vor dem Ende vom Eis, Arvidsson sorgte mit dem „empty netter“ für die endgültige Entscheidung. Andrian Kempe setzte sogar noch einen drauf und erzielte mit dem dritten schwedischen Torschuss in den letzten 20 Minuten den zweiten Treffer. Die USA steckten aber nicht auf, prüften Nilsson aber der schwedische Netminder war nicht zu bezwingen. Der Backup der Vancouver Canucks feierte ein Shutout, bei welchem er satte 40 Schüsse der „stars and stripes“ entschärfen konnte.

Schweden kann nur morgen Abend seinen Titel gegen den Sieger aus der Partie Kanada gegen die Schweiz verteidigen. Die USA bekommt es mit dem Verlierer aus der Begegnung im Spiel um Platz 3 zu tun.

 

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Halbfinale
Schweden : USA – 6:0 (1:0|3:0|2:0)
Tore:
1:0 Arvidsson (15.)
2:0 Paajarvi (28./SH)
3:0 Hornqvist (31./PP)
4:0 Janmark (31.)
5:0 Arvidsson (52./EN)
6:0 Kempe (58.)

 

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!