All for Joomla All for Webmasters
International

WM22: ÖEHV-Teamchef Bader: „Wir haben die Letten an die Wand gespielt!“

Österreichs Herreneishockey Nationalteam lieferte Lettland bei der WM in Finnland einen erbitterten Kampf, bot über weite Strecken eine sensationelle Leistung und verlor erst nach Penaltyschießen mit 3:4. Die Stimmen zur Partie:

Head Coach Roger Bader war mit der Leistung gegen Lettland äußert zufrieden und lobte sein Team für eine super Leistung: „Also ich weiß nicht, wann es das letzte Mal war, dass man gegen Lettland so eine Partie gespielt hat. Wir haben meiner Meinung nach ein super Spiel gespielt. Das erste Drittel war sehr gut, wir sind sehr gut ins Spiel reingekommen. Im zweiten Drittel hatten wir leider ein paar Scheibenverluste zu viel nach der Führung und das letzte Drittel war brutal stark. Wir sollten das eigentlich gewinnen in den 60 Minuten, wir haben die ja an die Wand gespielt, das kann man so sagen. In der Overtime hatten wir zwar bei einem Stangenschuss gegen uns Glück, aber wir hatten auch Topchancen. Natürlich nehmen wir diesen Punkt gerne mit, aber nach dem Spiel muss ich fast sagen, mit dieser Leistung hätten wir den Sieg verdient!“

Im Hinblick auf die noch beiden ausstehenden Spiele gegen Finnland und Großbritannien ist Teamchef Bader zuversichtlich: „Meine Mannschaft hat eine gute Moral und eine sehr gute Energie. Jetzt spielen wir zuerst einmal das Spiel gegen Finnland, das werden wir nicht einfach herschenken. Natürlich ist es schwierig gegen Finnland, keine Frage, aber wir werden auch am Samstag versuchen, einen Weg für den Sieg zu finden. Dann haben wir einen Ruhetag und erst dann beschäftigen wir uns mit Großbritannien!“

Coming Soon
Schafft Österreich den Klassenerhalt?
Schafft Österreich den Klassenerhalt?
Schafft Österreich den Klassenerhalt?

Auch Keeper Bernhard Starkbaum war von der Leistung angetan: „Wir haben im ersten und dritten Drittel sehr gut gespielt, die Letten dominiert, haben im zweiten Drittel leider ein paar kleine Fehler gemacht, die schnell ausgenützt wurden. Ich denke, wir haben gut zurück gearbeitet. Beim Penaltyschießen ist oft Glück dabei oder Pech, wie in diesem Fall.“

Gegen Finnland erwartet Starkbaum ein ähnliches Match: „Vom Stil her wird sich nichts ändern, wir müssen unseren Gameplan durchziehen. Wir haben schon gegen zwei große Nationen Punkte geholt, vielleicht haben wir ein bisschen Glück und können wieder etwas abstauben!“

Am Samstag folgt das Highlight-Match gegen Gastgeber Finnland
Nur knapp 18 Stunden nach der Schluss-Sirene gegen Lettland tritt Österreich am Samstag um 15:20 Uhr zum Highlight gegen Gastgeber Finnland in der ausverkauften Nokia Arena an. Einen Sieg über Finnland konnte Österreich in 15 Spielen noch keinen erringen. Die besten Ergebnisse bisher waren ein 5:5-Unentschieden 1981 beim Netherlands Tournament und ein 3:3 bei der WM 2000 in Sankt Petersburg. Am Donnerstag stießen mit den beiden Dallas Stars Verteidigern Miro Heiskanen und Esa Lindell noch zwei weitere NHL-Spieler zum Team der Finnen. ORF Sport+ überträgt live.

Spielplan Österreich

Lettland vs. Österreich 4:3 n.P. (0:0,3:2,0:1,0:0,1:0)
Fr., 20. Mai 2022, 19:20 Uhr, Nokia Arena Tampere
Torschützen Lettland: Rudolfs Balcers (26.,36.), Rihards Bukarts (30./PP1); Nikolajs Jelisejevs und Roberts Bukarts (Penaltyschießen)
Torschützen Österreich: Benjamin Nissner (22.), Dominique Heinrich (32./PP2), Thomas Raffl (47.); Dominique Heinrich (Penaltyschießen)

Österreich vs. Finnland
Sa., 21. Mai 2022, 15:20 Uhr, live auf ORF Sport+

www.eishockey.at, Bild: fodo.at

To Top
error: Content is protected !!