International

WM23: Tag 15: Kanada ist Weltmeister!

In einem packenden Finale setzte sich der Rekordweltmeister gegen ein gut aufspielendes Team aus Deutschland am Ende mit 5:2 durch. Die Partie wurde aber erst im letzten Drittel entschieden. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Lettland überraschend gegen die USA durch.

Deutschland legte im großen Finale einen konzentrierten Start hin und hatte von Beginn weg mehr Spielanteile. Die Belohnung dafür ließ auch nicht lange auf sich warten. Mit einem Traumpass aus der eigenen Zone bediente Moritz Seider seinen Teamkollegen JJ Peterka und der Buffalo-Stürmer traf mit einem satten Handgelenksschuss ins lange Eck. Kanadas Tormann Samuel Montembeault konnte trotz freier Sicht den Treffer nicht verhindern. Kanada nahm wegen einer möglichen Abseitsposition die Coaches-Challenge, aber der Videobeweis bestätigte den Treffer. 

Die große Stärke der Kanadier, das schnelle Umschaltspiel und die Effizienz, führten drei Minuten später zum Ausgleich. Etwas glücklich entstand eine zwei auf eins Situation, Krebs bediente Blais und dieser traf zum 1:1. Trotz des Tores wirkte Deutschland frischer und giftiger, gewann viele Zweikämpfe und erspielte sich immer wieder Chancen. Kanada konnte aber mit schnellen Gegenangriffen ebenso Nadelstiche setzen. Treffer wollten im ersten Drittel keine mehr fallen und so ging es mit einem Unentschieden in die erste Pause.

Auch im Mittelabschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem zunächst die Deutschen die besseren Gelegenheiten vorfanden. Ab etwa der 27. Minute wurden die Kanadier dann stärker und stärker und erspielten sich immer wieder gute Gelegenheiten. Ein starker Niederberger im Tor Deutschlands verhinderte den Rückstand. In der 34. Minute gingen die Deutschen dann etwas glücklich wieder in Führung. Über Seider und Kastner kam die Scheibe zu Fischbuch, dessen Schuss entwickelte sich zum Lucky-Bounce und ging über die Stockhand von Montembeault ins Tor.

Im ersten Powerplay für Kanada gelang dann aber der Ausgleich. Der stark aufspielende Peyton Krebs bediente Arizona Coyotes Stürmer Lawson Crouse ideal, dieser hielt nur noch den Schläger hin und bezwang so Niederberger. Nach 40 gespielten Minuten hatte Kanada zwar ein leichtes Übergewicht, was die Torschüsse angeht, dennoch war das Finale extrem spannend und musste im letzten Abschnitt entschieden werden.

Und hier hatten die Kanadier das bessere Ende für sich. Nach einem individuellen Fehler erkämpfte sich Cody Glass die Scheibe hinter dem Tor und versuchte den Bauerntrick. Niederberger konnte noch parieren, beim Nachschuss von Blais war er aber machtlos. Nur Sekunden nach der erstmaligen Führung ging ein Schuss von Milan Lucic an die Stange, Deutschland war im Glück und hatte erspielte sich noch Chancen auf den Ausgleich. Einen Konter der Kanadier schloss aber Tyler Toffoli zum vorentscheidenden 4:2 erfolgreich ab. Deutschland riskierte dreieinhalb Minute vor Ende nochmal alles und nahm den Goalie vom Eis. Der Mut wurde aber nicht belohnt, den Schlusspunkt setzte Scott Laughton mit dem Empty-Net Treffer zum 5:2

Im Spiel um Platz 3 entwickelte sich ein wahrer Krimi. Lettland legte im ersten Abschnitt zwei Mal vor, die US-Amerikaner konnte aber durch Grimaldi zwei Mal ausgleichen. Nach einem torlosen Mitteldrittel brachte Coronato die USA in der 47. Minute erstmals in Front. Rubins glich die Partie aber fünf Minute vor Ende noch aus. Jener Rubins wurde dann auch in der Overtime zum Helden, denn er schoss in der 62. Minute Lettland zur sensationellen Bronze-Medaille.

86. Eishockey-Weltmeisterschaft | Finale
Kanada : Deutschland – 5:2 (1:1|1:1|3:0)
Tore: 0:1 Peterka (8.), 1:1 Blais (11.), 2:1 Fischbuch (34.), 2:2 Crouse (38.PP), 3:2 Blais (45.), 4:2 Toffoli (52.), 5:2 Laughton (59.EN)

USA : Lettland- 3:4 n.V. (2:2|0:0|1:1|0:1)
Tore: 0:1 Bukarts (8.PP), 1:1 Grimaldi (10.), 1:2 Jaks (17.), 2:2 Grimaldi (20.PP), 3:2 Coronato (47.), 3:3 Rubins (55.), 3:4 Rubins (62.)

hockey-news.info , Bild: Aleksi Stenberg, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!