AlpsHL

AlpsHL: Adler Kitzbühel landen Transfercoup!

Der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel freut sich mit dem 25-jährigen Topscorer Joonas NIEMELÄ die Besetzung der ersten Importstelle bekannt geben zu dürfen.

Niemelä, der bei den Espoo Blues das Eishockey erlernte, besitzt eine beeindruckende Vita: Zwei CHL-Partien, 62 Einsätze in Nachwuchs-Nationalteams der Suomi, 67 Partien (5 Tore) in der Liiga sowie 184 Mestis-Spiele (136 Zähler) mit 52 Treffern, 17 Partien in der AlpsHL für Gröden (13 Tore und 10 Assists) und 44 Spiele in der vergangenen Saison für die Saale Bulls Halle in der deutschen Oberliga mit 43 Toren und 41 Torvorlagen.

Der sowohl als Center als auch als Winger einsetzbare Linksschütze Niemalä gewann mit Finnland die Silbermedaille bei der U18-Weltmeisterschaft, wurde mit KeuPa Meister in der zweiten finnischen Liga Mestis und letzte Saison zum MVP der Oberliga Nord gekürt.

„Es freut mich sehr, dass wir das Rennen um Joonas gemacht haben. Ich bin mir sicher, dass er einer der Top-Stürmer der Liga sein und uns helfen wird, uns schon in der nächsten Saison im vorderen Drittel zu platzieren,“ so Sportdirektor Wilfrid Wetzl zur Verpflichtung von Niemelä.

Joonas Niemelä:
„Ich hatte sehr motivierende Gespräche mit dem Sportdirektor Willi Wetzl und dem Coach Marco Pewal. Mir gefällt die große Herausforderung in Kitzbühel etwas zu bewegen und mit dem Team noch viel zu erreichen. Meine Ziele stecke ich mir hoch und daher will ich mit Kitzbühel auch unter die Top 6 kommen. Es ist bekannt, dass Kitzbühel ein perfekter Ort zum Leben ist, es wird auch ein perfekter Ort um Hockey zu spielen. Ich freue mich schon sehr auf Kitzbühel, die Organisation und mein neues Team.“

Präsident Volker Zeh heißt mit seinem Team Joonas Niemelä herzlich in der Sportstadt Kitzbühel willkommen und ist sich sicher, dass er den Fans viel Freude bereiten wird.

www.dieadler.at

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!