All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Broncos verpflichten US-und Kanadischen Stürmer!

Die Wipptal Broncos Weihenstephan geben mit großer Freude die Verpflichtung des US-amerikanischen Stürmers Trevor Gooch und des kanadischen Centers Ryan Valentini bekannt.

Gooch wird am 13. September 25 Jahre alt und stammt aus Mantua im US-Bundesstaat New Jersey. Der 1,85 m große und 85 kg schwere Linksschütze kommt vom ECHL-Team der Reading Royals ins Wipptal. Seine Universitätslaufbahn absolvierte er am Colorado College in der NCAA, wo er vier Jahre hintereinander in das Conference All-Academic Team gewählt wurde.

Nach einem punktemäßig schwierigen Beginn konnte er in den letzten beiden Saisonen aufzeigen. Mit 22 Toren, 20 Assists und 42 Punkten bei 65 Strafminuten in insgesamt 78 Spielen erspielte er sich einen ECHL-Vertrag bei den Royals, die ihm für die vergangene Saison erneut einen Vertrag anboten.

Mit 12 Toren und 22 Punkten und einer Plus-Minus-Wertung von +10 bei 22 Strafminuten rechtfertigte er das Vertrauen. Er ist ein hart arbeitender Flügel, der die wichtigen Tore erzielt und das Team an die erste Stelle setzt.

Zu seinem Engagement bei den Broncos sagt Trevor: „Ich hatte einige sehr gute Gespräche mit Dustin Whitecotton darüber, wie ich als Hockeyspieler wachsen und in Europa eine Karriere aufbauen kann. Die Stadt wirkt auch sehr schön und ich kann es nicht mehr erwarten, hinüberzufliegen und mit der Arbeit für die Saison zu beginnen. Ich hoffe, dass wir in den Playoffs weit kommen, und wenn wir schon mal dort sind, möchte ich auch nichts weniger als die Liga gewinnen!“

Ryan Valentini stammt aus Mississauga, Ontario, und kommt direkt aus der kanadischen Universitätsliga USports. Der 23-jährige Center ist 1,83 m groß und wiegt 84 kg, ist ein blitzschneller Eisläufer und verfügt über einen fast ansatzlosen Schuss, der ihm in der vergangenen Saison eine Nominierung für das zweite All-Star-Team der OUA West Division einbrachte.

Nach einer schweren Schulterverletzung im ersten Spiel seiner abschließenden Junior-Saison mit den Sudbury Wolves, für die er 2016/17 in 66 Spielen 18 Tore schoss und 50 Punkte erzielte, stieß er erst Mitte Dezember 2018 zu den University of Guelph Gryphons.

Dort hinterließ er mit 5 Toren und 13 Punkten in den verbleibenden 12 Spielen der Regular Season sowie mit 5 Toren und 8 Punkten in 9 Playoff-Spielen sofort seine Spuren. In der Saison 2019/20 erzielte er sogar 39 Punkte in 28 Spielen (15 Tore und 24 Assists) und war damit der zweitbeste Scorer seines Teams.

Auch Ryan sieht die Broncos als das ideale Sprungbrett für eine Europa-Karriere: „Ich freue mich schon sehr darauf, zum Team zu stoßen! Es war schon immer mein Ziel, professionell Eishockey zu spielen und Sterzing scheint ein großartiger Ort für den Start zu sein. Ich freue mich schon, nach Europa zu kommen und dem Team zu helfen, Spiele zu gewinnen!“

Die beiden kämpfen ebenso wie Jonathan Reinhart noch mit Schwierigkeiten bei den Visums-Formalitäten, doch diese sollten in den nächsten Tagen überwunden sein. Trevor wird bei den Broncos das Trikot mit der Nummer 43 tragen, Ryan die Nummer 7.

www.broncos.it, Pic: Reading Royals

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!