AlpsHL

AlpsHL: Der EHC Lustenau präsentiert gleich 13 Spieler für die kommende Saison!

Erst kürzlich präsentierte der EHC Lustenau mit Lukas Reihs und Felix Beck das aktuelle Torhüter-Gespann für die Alps Hockey League 2023/24. In den letzten Tagen führten die Verantwortlichen des Vereines zahlreiche Gespräche mit den Spielern aus dem letztjährigen Kader und konnten zahlreiche Vertragsverlängerungen fixieren.

 

Wie schon in den letzten Jahren bleibt der EHC Lustenau dem Motto „Hier spielt die Zukunft“ treu und setzt auch in der kommenden Saison auf den Einbau bzw. die Förderung einheimischer Talente. Neben den Vertragsverlängerungen mit Eigenbauspielern des EHC Lustenau wurden jedoch auch Kontrakte mit arrivierten Spielern verlängert, die für die jungen Cracks als Vorbilder vorangehen werden.

 

In der Defensiv-Abteilung wurden die Verträge mit Dominik Oberscheider, Julian Auer, Jonas Kutzer, Simon Gratzer, Albert Krammer und Stefan Hrdina um eine weitere Saison verlängert. Weiterhin auf Torejagd werden beim EHC Lustenau auch in der kommenden Saison die Eigenbauspieler Lenz Moosbrugger, David König, Lucas und Dominic Haberl sowie Leon Schmeiser gehen. Ebenfalls wieder im Kader für die kommende Saison ist Kevin Puschnik. Auch der Vertrag mit dem Langzeit-Kapitän und Vorbild Max Wilfan wurde verlängert.

 

Wie die Vereinsverantwortlichen durchblicken ließen, werden in der kommenden Saison neue Legionäre zu sehen sein. Auf Nachfrage bestätigte EHC Präsident Herbert Oberscheider, dass bereits zahlreiche Gespräche mit interessanten Spielern stattgefunden haben. Weiters ließ er sich jedoch nicht in die Karten blicken, versicherte jedoch, dass sich die EHC Familie bei positivem Ausgang der Gespräche auf sehr gute Legionäre freuen könne.

www.ehc-lustenau.at, Bild: EHC Lustenau, Andi Fitz

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!