All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Ein Neuer & zwei Vertragsverlängerungen – die Defense der Broncos steht!

Die Wipptal Broncos Weihenstephan geben hoch erfreut die Vertragsverlängerungen mit Daniel Maffia und Dominik Bernard sowie die Verpflichtung von Roland Hofer bekannt.

Mit dem laufenden Vertrag mit Michael Messner ist der Kader in der Verteidigung nun vollzählig.

Über die Rückkehr von Roland Hofer, der in der Saison 2006/07 mit nur 16 Jahren sein Debüt im Seniorteam der Wildpferde feierte, freut sich der Vorstand der Broncos in besonderer Weise. In seinen ersten beiden Saisonen in der Serie A2 entwickelte sich der 182 cm große und 90 kg schwere Linksschütze zu einem Stammspieler und nutzte 2008 die Chance, nach Finnland zu wechseln. Dort spielte er beim IFK Helsinki, bei Vaasan Sport und bei den Pelicans Lahti zunächst in der höchsten U20-Liga des Landes. In Vaasa und Lahti bekam er auch Einsätze in der Mestis, der zweiten finnischen Liga, in der er bis 2014 blieb und 160 Spiele absolvierte.

Danach wechselte er zum HCB Südtirol in die EBEL und nach zwei Saisonen und 92 Einsätzen in der EBEL und in der Champions Hockey League zog er das Trikot der Rittner Buam über, mit denen er einmal die Alps Hockey League sowie zwei italienische Meistertitel gewann. In 100 AHL-Meisterschaftsspielen erzielte er 12 Tore und gab 40 Vorlagen bei 50 Strafminuten und einer Plus-Minus-Bilanz von +27.

Im vergangenen April zog er sich in Spiel vier der Finalserie gegen Asiago einen Kreuzbandriss zu, der ihn auch für die erfolgreiche WM-Expedition des italienischen Nationalteams in Budapest außer Gefecht setzte, doch die Heilung verläuft auch dank seiner wie immer außerordentlich guten körperlichen Verfassung optimal.

Zehn Jahre nach seinem letzten Meisterschaftsspiel für die Broncos kehrt „Rolli“ nun also in das heimatliche Wipptal zurück und wird bei den Wildpferden nicht nur in der Kampfmannschaft eine wichtige Führungsrolle einnehmen, sondern auch auch als Coach in der Jugendabteilung aktiv mithelfen, wie er es bereits in den vergangenen Jahren beim AHC Freienfeld getan hatte.

Der 1994 geborene Michael Messner zementierte mit einer bärenstarken Saison endgültig seine Position als wichtiger Stammspieler der Broncos und spielte zumeist an der Seite von Giffen Nyren in den ersten beiden Defensivpaarungen. Er war auch einer von nur drei Spielern, die alle Saisonspiele der Broncos bestritten haben und kam in 44 Partien auf 9 Assists, 30 Strafminuen und eine Plus-Minus-Wertung von +7. Dank seines sicheren und starken Defensivspiels sorgt der 183 cm große und 86 kg schwere Linksschütze vor dem eigenen Tor für viel Ruhe und Ordnung und ist damit für die Broncos von enormer Bedeutung.

Daniel Maffia, Jahrgang 1993, blieb in der vergangenen Saison endlich vom Verletzungspech verschont und konnte bis auf kleinere Blessuren praktisch die gesamte Saison durchspielen. „Maffo“, der über ein gutes Zweiwegespiel verfügt, weiß seine 183 cm und 80 kg auch gut einzusetzen und wird wieder ein wichtiges Glied in der weißblauen Abwehr sein.

Der Siebte im Bunde ist der 20-jährige Eppaner Dominik Bernard, der in Sterzing das Sportgymnasium besucht hat und seit der Saison 2011/12 bei den Broncos spielt. Das 193 cm große und 94 kg schwere Kraftpaket musste nach einer starken ersten Spielzeit in der Alps Hockey League in der vergangenen Saison einige Höhen und Tiefen durchmachen, bevor er in der zweiten Saisonhälfte aber mit sehr starken Einsätzen wieder aufzeigen konnte.

Damit ist die Kaderplanung der Wildpferde in der Defensive abgeschlossen, da Markus Trenkwalder aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Deshalb werden einige junge Nachwuchshoffnungen die Gelegenheit haben, mit den Broncos zu trainieren und eventuell auch erste Schritte in der AHL zu machen, sollte z.B. durch Verletzungen ein Platz frei werden. Mit Bernard, Borgatello, Hackhofer, Hofer, Maffia, Messner und Oberdörfer verfügen die Broncos in jedem Fall über eine tiefe und ausgesprochen stark besetzte Verteidigung, die sich vor niemandem zu fürchten braucht.

www.broncos.it, Pic: Oskar Brunner

To Top
error: Content is protected !!