All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Italienische Teams rüsten weiter auf und holen nordamerikanische Power!

Das Aufrüsten in der AlpsHL geht weiter. Mit Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro und dem HC Fassa Falcons haben zwei Weitere Teams ein weiteres Mal am Transfermarkt zugeschlagen.

Nick Bruneteau bringt CHL-Erfahrung nach Cortina
Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro, das im Vorjahr nur knapp die Playoffs in der Alps Hockey Liga verpasste, hat Nick Bruneteau von Liga-Konkurrent HC Pustertal verpflichtet. Der 26-jährige US-Amerikaner kam in der letztjährigen AHL-Saison auf insgesamt 20 Punkte (6G/14A in 45 Spielen). Zuvor spielte Bruneteau bereits für zwei Spielzeiten in Europa: 15/16 gewann er mit den Stavanger Oilers die norwegische Meisterschaft und 16/17 lief er für die Eisbären Berlin (DEL) bzw. Lausitzer Füchse (DEL2) auf. Für Berlin und Stavanger absolvierte Nick Bruneteau auch insgesamt zehn Spiele in der Champions Hockey League. Außerdem wurde Tormann Luca Burzacca verpflichtet, der im letzten Jahr an Feltre (ITA) verliehen war.

Nathan Bruyere verstärkt HC Fassa Falcons, Hockey Milano Rossoblu holt Matia Alario zurück
HC Fassa Falcons hat einen weiteren Legionär unter Vertrag genommen. Nathan Bruyere verstärkt den Vorletzten der abgelaufenen Saison in der Alps Hockey League zur kommenden Saison. Der 26-jährige Kanadier gilt als Allrounder und hat die letzten beiden Saisonen in der US-amerikanischen Southern Professional Hockey League gespielt. Für die Pensacola Ice Flyers absolvierte der 1,93m große Akteur insgesamt 99 Spiele und kam auf 45 Punkte (16G/29A). Hockey Milano Rossoblu hat für seine erste Saison in der Alps Hockey League Matia Alario zurückgeholt. Der 20-jährige Forward war letzte Saison kurzzeitig an Como (ITA) verliehen.

www.erstebankliga.at, (Pic: Max Pattis)

To Top
error: Content is protected !!