All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Nennfrist: Fast alle Teams wieder mit dabei!

Sowohl der österreichische, als auch der italienische Verband bestätigten nun die Anmeldungen für die kommende AlpsHL-Saison. Während alle italienischen Teams aus dem Vorjahr wieder mit dabei sind, ist aus Österreich wie angekündigt Zell am See nicht mehr an Bord.

Die Meldung zur höchsten Liga beinhaltet für die italienischen Vereine gleichzeitig die Teilnahme an der AlpsHL, über welche auch der italienische Titel ausgespielt wird. Wie schon im Vorjahr werden erneut Asiago, Cortina, Fassa, Gröden, Ritten, Pustertal und die Wipptal Broncos teilnehmen.

Auch in Österreich haben die Vereine mit Nennschluss 10.Mai bekannt geben müssen, wer erneut an der AlpsHL teilnimmt. Mit Ausnahme der Eisbären aus Zell am See sind alle Teams wieder mit dabei.

Dass Zell nicht mehr dabei ist hat sich angekündigt, dennoch hoffte man bis zuletzt dass doch noch ein Wunder geschieht, welches jedoch ausblieb. Für die Zeller Eisbären ist die Teilnahme an der Kärntner Liga eine Option, womit es dann auch Derbys mit den Salzburg Oilers geben würde.

Die nationalen Verbände sind nun zuständig vorerst nationale Grunddurchgänge zu organisieren, denn man geht davon aus, dass internationale Spiele zu Saisonbeginn vorerst nicht möglich sein werden.

Pic: Branislav Rohal/EKZ

bet365
To Top
error: Content is protected !!