AlpsHL

AlpsHL-Playoffs: RB Juniors mit furiosem Start!

Die topgesetzten Red Bull Hockey Juniors feierten zum Viertelfinal-Auftakt einen klaren 5:0-Erfolg über die Hockey Unterland Cavaliers. Im einzigen Montagsspiel der Alps Hockey League legten die überlegenen Salzburger mit zwei Toren im ersten Drittel den Grundstein zum Sieg, Goalie Simon Wolf verbuchte sein drittes Shutout in dieser Saison.

Als Sieger der Masterround konnten sich die Red Bull Hockey Juniors ihren Gegner für das Viertelfinale aussuchen. Sie entschieden sich für die Hockey Unterland Cavaliers, gegen die sie zuvor drei von vier Saisonduelle gewonnen hatten. Am Montag erwischten die Red Bulls den besseren Start und gingen in der achten Minute in Führung: Die Südtiroler brachten den Puck nicht aus dem eigenen Drittel und schließlich sorgte Daniel Assavolyuk aus kurzer Distanz für die Führung. Mit einem Schuss vom linken Faceoff-Punkt erhöhte Philipp Wimmer (17.) noch vor der ersten Pause. Nach Wiederbeginn kassierten die Gäste drei Strafen binnen sechs Minuten, zweimal nutzten die Juniors ihre Überzahl. Nach einer schönen Pass-Kombination traf zunächst Oskar Maier (23.), kurz darauf sorgte Jakob Weber mit einem Weitschuss für die Vorentscheidung. Zwar kamen auch die Cavaliers noch zu zwei Überzahlspielen, nach 40 Minuten blieb es aber beim 4:0.  Im Schlussabschnitt sorgte Aljaz Predan bei Vier-gegen-Vier auf dem Eis für den Schlusspunkt. Die Juniors gingen somit in der „best-of-7“-Viertelfinalserie in Führung, Spiel zwei findet am Donnerstag in Neumarkt statt.

Alps Hockey League, 1. Viertelfinale:
Mo, 06.03.2023: Red Bull Hockey Juniors – Hockey Unterland Cavaliers 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)
Referees: HLAVATY, SCHAUER, Moidl, Wimmler
Goals Juniors: 1:0 RBJ Assavolyuk D. (07:21 / Jelavic M. / EQ), 2:0 RBJ Wimmer P. (16:55 / Necesany L. ,Auer L. / EQ), 3:0 RBJ Maier O. (22:46 / Heigl N. ,Sinn P. / PP), 4:0 RBJ Weber J. (25:13 / Fischer S. ,Sumpf J. / PP), 5:0 RBJ Predan A. (52:19 / Wimmer P. / EQ)

Stand in der „best-of-7-Viertelfinalserie RBJ-HCU 1:0

alps.hockey , Bild: GEPA pictures/ Gintare Karpaviciute

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!