All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Preview/HF1: Lustenau und Asiago fordern die slowenischen Favoriten!

Vier Mannschaften sind im Kampf um den vierten Titel der Alps Hockey League verblieben. Titelverteidiger HK SZ Olimpija Ljubljana trifft im Halbfinale auf den EHC Lustenau. Die einzige verbliebene österreichische Mannschaft setzte sich im Viertelfinale überraschend deutlich gegen den HC Pustertal Wölfe durch.

Das Duell HKO gegen EHC gab es im Halbfinale der AHL bereits in der Saison 2018/19. Damals behielten die „Drachen“ aus Slowenien klar mit 3:0-Siegen die Oberhand.

Auch das zweite Semifinal-Duell wurde in der Vergangenheit bereits einmal in der Vorschlussrunde ausgespielt. In der Premierensaison 2016/17 setzte sich Migross Supermercati Asiago Hockey knapp mit 3:2-Siegen gegen HDD SIJ Acroni Jesenice durch. Dieses Mal gehen die Slowenen als leichter Favorit in das Duell.

Die ersten Spiele der „best-of-5“-Semifinal-Serien gibt es um 18:00 Uhr und 20:30 Uhr im gratis Livestream auf hokejtv.si zu sehen.

Do, 08.04.2021, 18:00 Uhr: HK SZ Olimpija Ljubljana – EHC Lustenau
Referees: GROZNIK, LESNIAK, Bergant, Miklic. I >> FREE-LIVESTREAM <<
Titelverteidiger HK SZ Olimpija Ljubljana trifft im Halbfinale der Alps Hockey League auf den EHC Lustenau. Beide Teams setzten sich in ihren Viertelfinal-Duellen klar durch. Ljubljana ließ den Wipptal Broncos Weihenstephan erwartungsgemäß keine Chance (7:3, 4:3, 6:0). Überraschender war der klare Erfolg von Lustenau gegen einen ersatzgeschwächten HC Pustertal Wölfe (6:0, 3:1). Beide Teams treffen bereits zum zweiten Mal im Halbfinale der AHL aufeinander. In der Saison 2018/19 behielt HKO klar mit 3:0 die Oberhand (4:1, 4:0, 7:4). Anschließend kürten sie sich erstmals zum Champion der AHL. In den restlichen Spielzeiten war für beide Teams spätestens im Viertelfinale Endstation. In dieser Saison duellierten sich HKO und der EHC bislang zwei Mal in der Regular Season. Die „Drachen“ aus Ljubljana gewannen beide Duelle klar (6:0, 3:1). Insgesamt führt HKO im H2H mit neun zu zwei. Spiel eins der „best-of-5“-Semifinal-Serie gibt es ab 18:00 Uhr im gratis Livestream auf hokejtv.si zu sehen.

  • H2H AHL HKO – EHC 9:2

Do, 08.04.2021, 20:30 Uhr: HDD SIJ Acroni Jesenice – Migross Supermercati Asiago Hockey
Referees: PAHOR, REZEK, Arlic, Snoj. I >> FREE-LIVESTREAM <<
Im zweiten Halbfinale ist mit HDD SIJ Acroni Jesenice die zweite slowenische Mannschaft der Alps Hockey League im Einsatz. Gegner ist der AHL-Champion von 2018, Migross Supermercati Asiago Hockey. Jesenice stand bislang in jeder Saison im Halbfinale. In diesem war allerdings immer Endstation. Auch in der Premierensaison 2016/17, wo sie dem jetzigen Gegner Asiago knapp mit 2:3-Siegen unterlegen sind. Das entscheidende fünfte Spiel gewannen die Italiener mit 4:2. Asiago musste sich anschließend im Finale Ritten mit 1:4-Siegen geschlagen geben. Im diesjährigen Viertelfinale setzten sich beide Teams mit 3:0-Siegen durch. Jesenice gewann drei enge Begegnungen gegen den HC Gherdeina valgardena.it. Asiago setzte sich im “Derby Veneto” gegen den S.G. Cortina Hafro ebenfalls mit 3:0-Siegen durch. Ein deutlicher Halbfinal-Erfolg eines der beiden Teams ist jedoch nicht zu erwarten. In dieser Spielzeit war jede Mannschaft je einmal erfolgreich. Insgesamt ist das H2H äußerst ausgeglichen. Asiago führt knapp mit zwölf zu elf. Spiel eins der „best-of-5“-Semifinal-Serie gibt es ab 20:30 Uhr im gratis Livestream auf hokejtv.si zu sehen.

  • H2H AHL JES – ASH: 11:12

www.ice.hockey, Pic: Hockey 24/7

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!