All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL-Preview: Rückspiele in erster „Retourn to Play“-Runde:

Am Donnerstag steigen in der ersten Return-2-Play-Runde die Rückspiele. Mit dem HK SZ Olimpija Ljubljana, dem EHC Lustenau und dem HC Gherdeina valgardena.it gehen drei Teams als klare Favoriten in das Retourspiel. Bei den anderen vier Duellen, bei denen der EC-KAC II, der HC Pustertal Wölfe, die VEU Feldkirch und die Rittner Buam ihre Gegner vergangenen Samstag besiegten, ist der Ausgang nach den Hinspielen offen. Migross Supermercati Asiago Hockey befindet sich weiterhin in Quarantäne, weshalb auch das Rückspiel gegen den SHC Fassa Falcons, sowie alle weiteren Spiele bis inklusive 17. Oktober, abgesagt werden mussten.

Do, 08.10.2020, 19:00 Uhr: HDD SIJ Acroni Jesenice – HK SZ Olimpija Ljubljana
Referees: BULOVEC, REZEK, MIKLIC, SNOJ
Mit 6:1 fertigte HK SZ Olimpija Ljubljana den HDD SIJ Acroni Jesenice im ersten Return-2-Play-Spiel ab. Nach zwei Niederlagen der slowenischen Bundeshauptstädter in der Saisonvorbereitung gegen Jesenice kam der deutliche Auftaktsieg durchaus überraschend. Bereits nach 80 Sekunden führte Ljubljana mit 2:0. Damit JES das Duell gegen HKO noch für sich entscheiden kann, muss Jesenice am Donnerstag mit mindestens fünf Toren Unterschied gewinnen.

  • Ergebnis Hinspiel: 1:6
  • H2H AHL: JES – HKO: 11:8

Do, 08.10.2020, 19:00 Uhr: EC-KAC II – Steel Wings Linz
Referees: KUMMER, PODLESNIK, BÄRNTHALER, HOLZER
Der EC-KAC II geht mit einem 2:1 Vorsprung gegen die Steel Wings Linz in das Rückspiel am Donnerstag. Markus Pirmann erzielte beide Tore für die Klagenfurter. Es war der Dritte Sieg des KA2 über die Steel Wings im dritten Duell. In den beiden vorherigen Duellen waren die Klagenfurter jeweils deutlicher, 5:2 und 5:0 siegreich.

  • Ergebnis Hinspiel: 2:1
  • H2H AHL: KA2 – SWL: 3:0

Do, 08.10.2020, 19:15 Uhr: Red Bull Hockey Juniors – HC Pustertal Wölfe
Referees: DURCHNER, FICHTNER, KAINBERGER, WIMMLER
Der HC Pustertal Wölfe wurde im Hinspiel gegen die Red Bull Hockey Juniors seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit 3:1 durch. Mit zwei Toren war Raphael Andergassen (PUS) Mann des Spiels. Für Pustertal war es der siebente Sieg im neunten Duell gegen die Salzburger, der Fünfte in Folge.

  • Ergebnis Hinspiel: 1:3
  • H2H AHL: RBJ – PUS: 2:7

Do, 08.10.2020: 19:30 Uhr: EHC Lustenau – EC Bregenzerwald
Referees: BERNEKER, SCHAUER, HUBER, MARTIN
Im ersten Vorarlberg-Derby der Saison feierte der EHC Lustenau einen klaren 4:1-Auswärtssieg über den EC Bregenzerwald. Es war der vierte Sieg von Lustenau über Bregenzerwald in Serie. Bei all den Siegen erzielte der EHC mindestens vier Tore. Insgesamt war es der achte Erfolg von Lustenau über Bregenzerwald in der Alps Hockey League.

  • Ergebnis Hinspiel: 4:1
  • H2H AHL: EHC – ECB: 8:5

Do, 08.10.2020: 19:30 Uhr: EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel – VEU Feldkirch
Referees: HUBER, RUETZ, RINKER, TSCHREPITSCH
Acht Tore fielen im ersten Spiel zwischen dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel und der VEU Feldkirch. Die Gastgeber aus Vorarlberg setzten sich mit 5:3 durch und gehen somit als Favorit in das Rückspiel am Donnerstag. Bereits nach Drittel eins führte die VEU mit 3:0. In der Folge kamen die Gäste besser in die Partie und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Mann des Spiels war der schwedische Neuzugang Mikael Johansson, der alle drei Tore für Kitzbühel erzielte. Der 25-jährige Center wechselte im Sommer von Kristianstads IK nach Tirol.

  • Ergebnis Hinspiel: 3:5
  • H2H AHL: KEC – VEU: 12:3

Do, 08.10.2020, 20:00 Uhr: Rittner Buam – Wipptal Broncos Weihenstephan
Referees: LAZZERI, PINIE, BASSO, MANTOVANI
Insgesamt elf Tore fielen zum Saisonauftakt zwischen den Rittner Buam und den Wipptal Broncos Weihenstephan. Die Gäste aus Ritten konnten sich mit 6:5 durchsetzen und haben somit die bessere Ausgangsposition für das Retourspiel am Donnerstag. Während die Broncos bereits nach elf Spielminuten mit 2:0 in Führung gingen, konnte anschließend Ritten dem Spiel seinen Stempel aufdrücken und auf 5:2 davonziehen. Aufgrund dreier Tore im Schlussabschnitt von Sterzing bleibt das Duell auch für das Rückspiel offen.

  • Ergebnis Hinspiel: 6:5
  • H2H AHL RIT – WSV: 7:2

Do, 08.10.2020, 20:30 Uhr: S.G. Cortina Hafro – HC Gherdeina valgardena.it
Referees: GIACOMOZZI, MOSCHEN, BEDANA, DE ZORDO
Die wohl größte Überraschung zum Saisonauftakt lieferte der HC Gherdeina valgardena.it. Im Derby Ladino setzten sich die Südtiroler deutlich mit 6:2 durch. Mit drei Toren war Brad McGowan Mann des Spiels. Der Kanadier wurde auch zum Top-Performer der ersten Runde gewählt. Für Gröden war es der erste Sieg gegen Cortina nach acht AHL-Niederlagen am Stück.

  • Ergebnis Hinspiel: 2:6
  • H2H AHL SGC – GHE: 9:4

Asiago weiter in Quarantäne
Die Mannschaft von Migross Supermercati Asiago Hockey befindet sich weiterhin in Quarantäne, weshalb auch das Rückspiel gegen den SHC Fassa Falcons, sowie alle weiteren Spiele bis inklusive 17. Oktober, abgesagt werden mussten. Die Ersatztermine können erst zu einem späteren Zeitplan bekanntgegeben werden. Aufgrund der Dichte des Spielplans werden die Duelle in dieser Phase mit Fassa, Gröden und Cortina nur in einem Spiel ausgetragen. Die Punktevergabe erfolgt nach dem klassischen Schema.

www.alps.hockey, Pic: Robert Broger/blende47

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!