All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Slowenische Teams rüsten auf!

Die beiden slowenischen Teilnehmer an der Alps Hockey League haben in den letzten Tagen weitere Kaderentscheidungen getroffen. Der regierende Meister HK SZ Olimpija Ljubljana stattete gleich vier Spiele mit Zwei-Jahres-Verträgen aus, HDD SIJ Acroni Jesenice verlängerte mit zwei Akteuren für jeweils eine Saison.

Quartett verlängert in Ljubljana bis 2022
Der regierende Meister HK SZ Olimpija Ljubljana hat die Verträge mit Ales Music, Anze Ropret, David Planko und Nejc Brus um zwei Jahre bis zum Ende der Spielzeit 2021/22 verlängert. Neben dem 37-jährigen Routinier Music, der bis auf die Saison 17/18 immer in der slowenischen Hauptstadt spielte, besitzen auch Ropret und Planko viel Erfahrung – auch aus der Erste Bank Eishockey Liga.

HDD SIJ Acroni Jesenice bestätigte indes den Verbleib der beiden jungen Verteidiger Ziga Urukalo und Nejc Stojan, die beide schon seit 2017 fixer Bestandteil im AHL-Kader der „Red Steelers“ sind.

www.alps.hockey, Pic: Eva Brili Grebenar

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!