All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Zell am See steigt aus und bastelt am Einstieg in die Kärntner Liga!

Wie heute bereits berichtet ist die Zukunft der AlpsHL trotz abgegebener Nennungen unklar. Eines ist nun aber klar: Die Zeller Eisbären werden definitiv nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen. Sie versuchen nun eine Klasse tiefer in Kärnten anzutreten.

Stolz verkündete die AlpsHL die Nennung aller 18 letztjährigen Teilnehmer, doch die Nennfrist dazu war bereits Ende Februar – lange her und lange bevor klar war ob und wie es in Zell am See weitergeht.

Nun jedoch ist der Vorstand kollektiv zurückgetreten und möchte den Verein gut übergeben. Es gibt auch einen Versuch einen neuen Vorstand zu installieren und  damit den Verein zu retten. Namen sind dazu noch keine bekannt.

Dieser möchte eine Kampfmannschaft stellen, die dann in der Kärntner Liga teilnehmen könnte. Dort würde es dann zu Derbys mit den Salzburg Oilers kommen. Übrigens: auch der EV Zeltweg, die KSV Eishockey und der ATSE Graz werden mit einer Teilnahme an dieser Bundesländerübergreifenden Liga in Verbindung gebracht.

Aber auch eine Wiederbelebung der nach nur einer Spielzeit wieder eingestellten (und durch den ÖEHV organisierten) ÖAHL könnte Thema werden.

Pic: Branislav Rohal/EKZ

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!