All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Zwei Shutouts am gestrigen Donnerstag!

Zwei Mannschaften konnten sich in den Donnerstagspielen in der Alps Hockey League über Siege ohne Gegentor freuen:

Holsa Paavo sicherte dem HK SZ Olimpija Ljubljana mit seinem Shutout beim 4:0 in Ritten den achten Saisonsieg, die Red Bull Hockey Juniors und Goalie Alois Schultes legten gegen Linz „back-to-back“ erneut ein 6:0 auf. Für den EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel gab es dank zweier Powerplay-Toren einen 4:2-Erfolg beim EC-KAC II. Im Hinspiel des noch nachzuholenden „Return-to-Play“-Duells drehte S.G. Cortina Hafro einen Drei-Tore-Rückstand.

Juniors „back-to-back“ ohne Mühe
Die Red Bull Hockey Juniors haben den Steel Wings Linz „back-to-back“ keine Chance gelassen. Auf das 6:0 im Heimspiel am Dienstag ließen die Salzburger nun auswärts in Oberösterreich ein 6:0 folgen und landeten damit ihren vierten Sieg in Serie und bleiben gegen die Linzer auch im mittlerweile vierten Duell ohne Niederlage. Josef Eham’s viertes Saisontor brachte die Gäste schon nach 91 Sekunden in Führung, Maximilan Rebernig verdoppelte nur 47 Sekunden später. Fortan hatte Salzburg seinen Gegner unter Kontrolle und holte sich einen souveränen Sieg. Sechs Spieler trugen sich am Ende in die Schützenliste ein. Linz-Schlussmann Luca Egger verhinderte mit 47 Saves eine höhere Niederlage des Heimteams. Salzburg-Goalie Alois Schultes hatte nur sieben Schüsse auf sein Tor zu parieren.

Erster Kitzbühel-Sieg nach regulärer Spielzeit in „Home-and-Away“-Round
Der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel hat im vierten Spiel der „Home and Away“-Round seinen ersten Sieg nach regulärer Spielzeit eingefahren. Die Tiroler feierten beim EC-KAC II einen ungefährdeten 4:2-Erfolg. HC TIWAG Innsbruck-Leihgabe Luca Muigg war an den ersten beiden Toren der „Adler“ beteiligt den Treffer zum vorentscheidenden 3:0 in der 34. Minute erzielte Fabian Ranftl. Für den erst 17-Jährigen war es das erste Multiple-Point-Game in seiner noch jungen AHL-Karriere. Kitzbühel feierte in Klagenfurt seinen bereits zehnten Sieg über das Rotjacken-Farmteam, das zum fünften Mal en suite in dieser Saison unterlag.

Ljubljana verwehrt Ritten positiven Re-Start
Nach einer Covid-19-bedingten Pause von 33 Tagen sind die Rittner Buam mit einer 0:4-Niederlage gegen den HK SZ Olimpija Ljubljana gestartet. Der amtierende AHL-Champion ist in dieser Saison damit weiterhin ungeschlagen, blieb zum zweiten Mal ohne Gegentreffer. Der finnische Goalie Holsa Paavo feierte sein erstes Shutout in der Alps Hockey League. Die Gäste aus Slowenien profitierten gegen die jungen Rittner Buam von einem Blitzstart, als Gal Koren schon nach 34 Sekunden traf. Bis zur 24. Minute erhöhten die „Drachen“ auf 3:0 und entschieden damit das Spiel vorzeitig.

Cortina dreht Drei-Tore-Rückstand im ersten Duell mit Asiago
Das letzte noch ausständige Duell aus der Return-2-Play-Phase bot im Hinspiel einen 6:5-Turnaround-Sieg von S.G. Cortina Hafro. Das Heimteam lag bei Migross Supermercati Asiago Hockey nach 26. Minuten mit 1:4 zurück, ehe eine fulminante Aufholjagd startete. Noch im Mitteldrittel glich die Machaka-Truppe aus, in der 46. Minute gelang durch Luca Barnabo die Führung, die Luca Zanatta (54.) im Powerplay entscheidend verdoppelte. Der Anschlusstreffer von Marek Vankus 92 Sekunden vor dem Ende zum 5:6 aus Sicht Asiago’s lässt den ehemaligen Champion für das Rückspiel hoffen. Für Cortina erzielte Remy Giftopoulos einen Doppelpack, bei Asiago traf Steve McParland, der damit seine Scoring-Streak von nun neun Spielen verteidigte.

Alps Hockey League, Home-and-Away-Round:
Do, 26.11.2020, 19:00 Uhr: EC-KAC II – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 2:4 (0:1, 0:2, 2:1)
Referees: OREL, PODLESNIK, Puff, Pötscher.
Goals KA2: Pirmann (56./Hochegger-Hammerle), Maier (60./Preiml-van Ee)
Goals KEC: Johansson (16.PP1/Putnik-Muigg), Bolterle (29./Muigg-Wernerson P.), Ranftl (34.PP1/Gartner-Putnik), Maurer (59./Schröder-Feix)

Do, 26.11.2020, 19:00 Uhr: Steel Wings Linz – Red Bull Hockey Juniors 0:6 (0:2, 0:1, 0:3)
Referees: BRUNNER, HEINRICHER, Moidl, Schweighofer.
Goals RBJ: Eham (2./Dube), Rebernig (3./Borzecki-Mass), Stapelfeldt (34.PP1/Leonhardt-Borzecki), Lutz (48.PP1/Eham-Leonhardt), Polegoshko (49./Cimmerman-Lindner), Schweiger (55./Hengelmüller-Leonhardt)

Do, 26.11.2020, 20:00 Uhr: Rittner Buam – HK SZ Olimpija Ljubljana 0:4 (0:2, 0:1, 0:1)
Referees: BENVEGNU, LEGA, Bedana, Fleischmann.
Goals HKO: Koren (1./Pance-Stebih), Pance (13./Simsic-Ropret), Cimzar (24.SH1/Drozg), Logar (59.PP1)

Alps Hockey League, Return-to-Play Hinspiel:
Do, 26.11.2020, 19:30 Uhr: Migross Supermercati Asiago Hockey – S.G. Cortina Hafro 5:6 (3:1, 1:3, 1:2)
Referees: LAZZERI, PINIE, Cristeli, Mantovani.
Goals ASH: Magnabosco (2./Rosa-Ginnetti), Mantenuto (13./Frei-Marchetti), McParland (14./Rosa-Ginnetti), Marchett (26./Frei-Mantenuto), Vankus (59./Tessari-Stevan)
Goals SGC: Giftopoulos (7./Cazzola-Pietroniro C., 33.PP2/Cazzola-Zanatta), Cazzola (38./Cottam-Pietroniro P.), Moser (39./Zanatta-Pietroniro P.), Barnabo (46./Alvera-Zanatta A.), Zanatta L. (54.PP1/Giftopoulos-Barnabo)

www.alps.hockey, Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter 

To Top
error: Content is protected !!