All for Joomla All for Webmasters
CHL

CHL: Der KAC scheidet mit einer Niederlage in Biel aus!

Mit einer 2:4-Niederlage beim EHC Biel-Bienne musste sich der EC-KAC am Dienstagabend für die Saison 2019/20 aus der Champions Hockey League verabschieden.

Die Ausgangssituation für den EC-KAC war vor der Begegnung alles andere als einfach. Nur ein Sieg mit mindestens fünf Toren Differenz hätte den Klagenfurtern das sichere Ticket für die CHL-Playoffs gebracht.

Nach einer ausgeglichen Anfangsphase war aber der EHC Biel-Bienne die spielbestimmende Mannschaft und brachte sich auch bis zu 32. Minute mit 3:0 in Führung. Für das zweite Tor der Schweizer sorgte der Austro-Legionär Peter Schneider. Noch vor Ende des zweiten Drittels schrieb aber auch der EC-KAC durch Nick Petersen erstmals in dieser Begegnung an.

Mit der Schlusssekunde des zweiten Abschnitts stellten die Schweizer allerdings wieder den alten Drei-Tore-Vorsprung her. Im Schlussabschnitt sorgte Andrew Kozek in Überzahl für das 2:4.

Für das Comeback war es in diesem Spiel allerdings bereits zu spät.

CHL – 6.Spieltag
EHC Biel – KAC 4:2 (1:0|3:1|0:1)
Tore:
1:0 Rajala (15./PP)
2:0 Schneider (22./PS)
3:0 Salmela (32.)
3:1 Petersen (38.)
4:1 Kunzle (40.)
4:2 Kozek (52./PP)

Pic: CHL/Bohnenblust

To Top
error: Content is protected !!