All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

CHL: Tolle Auszeichnung für den KAC!

Beim Finale der Champions Hockey League am Dienstag durfte sich neben dem Rögle BK auch der EC-KAC über eine Trophäe freuen: Der Rekordmeister wurde für die beste CHL-Kampagne aller 32 Klubs ausgezeichnet.

Beim Endspiel der Champions Hockey League zwischen dem Rögle BK und Tappara Tampere am Dienstagabend in Ängelholm, Schweden, war der EC-KAC nicht nur indirekt durch seinen Juniorenexport Marco Kasper am Eis vertreten, in der ersten Drittelpause des Finalspiels wurde der österreichische Rekordmeister auch mit dem CHL Marketing Award 2022 ausgezeichnet.

Die hochkarätige Jury beurteilt seit 2018 jährlich die CHL-Kampagnen der 32 teilnehmenden Klubs und kürte in der mit dem Finale nun zu Ende gegangenen CHL-Saison 2021/22 jene des EC-KAC als die hinsichtlich Konzeption und Umsetzung innovativste und effektivste des Jahres. Neben dem damit verbundenen Renommee können sich die Klagenfurter auch über eine Erfolgsprämie von 10.000 Euro freuen.

„Nachdem unser heuriger Champions Hockey League-Auftritt in sportlicher Hinsicht mit der ersten KO-Phasen-Teilnahme sportlich sehr positiv verlaufen ist, freut es uns sehr, dass auch unsere Bemühungen abseits des Eises so positives Feedback erhalten. In der CHL messen wir uns mit den besten und größten Eishockeyklubs in Europa, mit Organisationen, deren Back Offices wesentlich größer sind als unseres. Dass wir uns in diesem Wettbewerb durchsetzen können und die Jury der Meinung ist, dass unsere CHL-Kampagne die kreativste und beste war, ist eine große Ehre für uns, gleichzeitig aber auch ein Ansporn, uns in dieser Hinsicht bei zukünftigen Teilnahmen weiter zu steigern“, kommentiert Hannes Biedermann, der als Leiter der Abteilung für Kommunikation und Internes Monitoring für die Kampagne verantwortlich zeichnete, die internationale Auszeichnung. Er nahm den Award und den dazugehörigen Scheck im Rahmen des Champions Hockey League-Finales in Schweden am Dienstagabend gemeinsam mit Teammanager Daniel Schildorfer aus den Händen von CHL-Geschäftsführer Martin Baumann entgegen.

Die Anstrengungen des EC-KAC hinsichtlich der Bewerbung und Vermarktung der diesjährigen Teilnahme an der Champions Hockey League umfassten einen bunten Strauß an Marketingmaßnahmen auf vielen Ebenen. Bei der Jury besonderen Anklang fanden der im CHL-Design gebrandete Linienbus der Stadtwerke Klagenfurt, der auch im Zentrum des Club Promotion Videos des Klubs stand, und vor allem der Umstand, dass die Rotjacken als erster Klub in der Historie des Bewerbs überhaupt von einem eigenen CHL-Kampagnensong durch Europa begleitet wurden: „The Champions“ von Trauma Centrum Süd, jener Band, die bereits für den eingängigen Playoff-Song 2021 verantwortlich zeichnete, wurde speziell für die rot-weißen Auftritte in der Champions Hockey League geschrieben und getextet, das Lied fand nicht nur unter KAC-Fans großes Gehör, sondern kletterte in den österreichweiten Independent Charts zwischenzeitlich sogar bis auf Platz fünf.

www.kac.at, Pic: Rögle BK/Jonas Ljungdahl

To Top
error: Content is protected !!