All for Joomla All for Webmasters
Österreich

COVID-Verordnung: Bald wieder mehr als 25 Personen im Amateursport erlaubt!

Die aktuelle COVID-Verordnung erlaubt bei Sportzusammenkünften, mit Ausnahme der Spitzensportregelung unter der die wenigsten fallen, nur maximal 25 Teilnehmer. Doch dieser Passus wird bald fallen.

Wir berichteten bereits vor einigen Tagen darüber, dass diese Verordnung den Eishockeybetrieb im Amateurbereich massiv einbremst. Lediglich 10 Feldspieler und ein Torhüter sind erlaubt um mit dem Spieloffiziellen und Trainern die maximale Anzahl an Personen am und ums Eis bei einem Bewerbsspiel nicht zu überschreiten.

Das bedeutet dass Teams einen Teil des Kaders vom Spielbetrieb ausschließen müssen. Einige Vereine und Ligen verzichten daher komplett auf einen Spielbetrieb.

Diese Regelung, die natürlich nicht nur für den Eishockeysport gilt, aber für alle Sportarten gleich anzuwenden ist, wird nun adaptiert und an die jeweilige Sportart angepasst.

Bereits ab 20.Jänner soll die neue Verordnung in Kraft treten und dann soll es im Sport mannschaftsspezifische Obergrenzen geben, die wieder ermöglichen sollen, dass Teams ein regulärer Meisterschaftsbetrieb möglich ist, natürlich unter den geltenden COVID-Zutrittsbestimmungen.

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!