All for Joomla All for Webmasters
Österreich

Neue COVID-Verordnung bremst den Spielbetrieb in ganz Österreich – nur wenige profitieren vom „Spitzensport“-Status!

Die neue COVID-Verordnung erlaubt bei Veranstaltungen im Breitensport eine maximale Teilnehmerzahl von 25 Personen, was für starke Einschränkungen und großes Unverständnis sorgt.

Bis 20.Jänner soll die am Dienstag nun veröffentlichte Verordnung gelten und ermöglicht im Eishockeysport kein Spiel mehr. Denn zu den 25 Personen müssen auch Schiedsrichter, Trainer und Spieloffizielle dazugezählt werden. Lediglich trainieren ist möglich…

Für die ICEHL-und AlpsHL-Teams ist diese Verordnung nicht schlagend, gilt für sie doch die Spitzensportregelung.  Für alle anderen, unterklassigen und von den Landesverbänden organisierten Ligen ist derzeit Pause.

Aber die Verbände laufen gegen diese Vorgabe bereits Sturm, denn es betrifft ja auch andere Mannschaftssportarten, die gezwungen sind den Spielbetrieb einzustellen. Offen, ob diese Regelung lange besteht.

Photo by Mariah Hewines on Unsplash

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!