DEL

DEL: Ex-Salzburg-Crack und 215-facher DEL-Stürmer beendet seine Karriere!

Brett Olson kurvte seit 2016 über europäisches Eis und schnürte dabei auch für den EC Red Bull Salzburg seine Skates. Mit 35 Jahren hängt er nun aber seine Schlittschuhe an den Nagel.

Nach vier Spielzeiten in der American Hockey League (AHL) wechselte Olson 2016 an die Salzach und lief dort in 39 „regular season games“ und weiteren elf Playoff-Spielen auf. Dabei verbuchte der US-Amerikaner 44 Punkte. Doch das Engagement in Salzburg wehrte nur kurz, nach nur einem Jahr zog es Olson in die DEL.

Dort stürmte der Center drei jahre für den ERC Ingolstadt , ehe er 2020 zi den Krefeld Pinguinen wechselte. Seine rückblickend letzte Spielzeit absolvierte er für die Düsseldorfer EG – im Vorjahr streifte er 39 mal das Dress der DEG über und konnte dabei 14 Zähler verbuchen. Nach 215 DEL-Spielen und 115 Punkten hat Brett Olson seine aktive Karriere beendet.

hockey-news.info 

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!