DEL

DEL-Finale: Red Bull München deklassiert Ingolstadt in Spiel 2!

München gewinnt nach spektakulärem Startdurchgang auch in Ingolstadt / Spiel 3 am Dienstagabend

Der EHC Red Bull München hat auch das zweite Spiel der Finalserie in der PENNY DEL für sich entschieden. Drei Treffer in weniger als zwei Minuten brachten den Hauptrundensieger im ersten Drittel auf die Siegerstraße, die der EHC im Anschluss auch nicht mehr verließ. Bereits am kommenden Dienstag stehen sich die beiden Mannschaften in Spiel 3 erneut gegenüber.

In einem furiosem Startdrittel gerieten die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt zwar nach wenigen Sekunden in Rückstand, das Team von Don Jackson hatte aber die passende Antwort parat und machte aus dem 0:1 binnen 92 Sekunden eine 3:1-Führung. Konrad Abeltshauser (10.) stellte das Ergebnis mit seinem zweiten Treffer bis zur ersten Pause auf 4:1. Es folgte ein Torwartwechsel beim ERC und Florian Stettmer, zuvor nur 29 Minuten auf dem Eis de PENNY DEL, übernahm zwischen den Pfosten. Einen Penaltyschuss von Christopher DeSousa (16.) konnte der 21 Jahre alte Schlussmann bei seinem Playoff-Debüt abwehren, war aber nach dem Seitenwechsel gegen Austin Ortega (29.) machtlos. Yasin Ehliz (37.) und Justin Schütz (53.) stellten den 1:7-Endstand aus Sicht des ERC her.

ERC Ingolstadt – Red Bull München 1:7 (1:4|0:2|0:1)
Tore:
0:1 | 00:26 | Maurice Edwards
1:1 | 00:49 | Ben Smith
1:2 | 01:30 | Filip Varejcka
1:3 | 02:21 | Maximilian Kastner
1:4 | 09:34 | Konrad Abeltshauser
1:5 | 28:58 | Austin Ortega
1:6 | 36:10 | Yasin Ehliz
1:7 | 52:27 | Justin Schütz

Hier geht’s zu allen Highlights aus der PENNY DEL!

Red Bull München – ERC Ingolstadt
Spiel 3 am Dienstagabend / 19:30 Uhr (Live bei MagentaSport)

www.del.org, Pic: Red Bull München/City-Press GmbH

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!