All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL-Finals: Red Bull München legt vor!

Der EHC Red Bull München hat das erste Spiel der Finalserie 2022 mit 4:3 für sich entschieden. Dabei holten die bayrischen Landeshauptstädter einen 3:0-Rückstand aus dem ersten Drittel auf. Am kommenden Sonntag gastieren die Eisbären ab 15:15 Uhr am Oberwiesenfeld. MagentaSport und ServusTV übertragen die Partie live.

In einem ereignisreichen Startdurchgang erwischten zunächst die Münchner den besseren Einstieg, scheiterten in den Anfangsminuten aber am gutaufgelegten Schlussmann der Hauptstädter, die nach etwas Anlaufzeit zu ihrem Spiel fanden und das Geschehen zu ihren Gunsten drehten. Anders als der Gegner fand Berlin jedoch schnell das Netz des Gegenübers und brachte sich durch schnelle Treffer von Kevin Clark (12.), Zach Boychuk (15.) und Leo Pföderl (21.) schon kurz nach dem Start des zweiten Drittels mit 3:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel besann sich die Mannschaft von Don Jackson aber wieder und robbte sich zur Hälfte der Partie durch einen Doppelpack von Patrick Hager (30. und 32.) schnell wieder an die Gastgeber heran, die im Anschluss den Faden verloren und kurz darauf auch noch den Ausgleichstreffer von Ben Smith (35.) hinnehmen mussten. Auch im Schlussdrittel blieben die Red Bulls tonangebend und sicherten sich durch den Gamewinner von Zach Redmond (55.) den Sieg in Spiel 1 der Finalserie.

Eisbären Berlin gegen Red Bull München 3:4 (2:0|1:3|0:1)
Tore:
1:0 | 11:29 | Kevin Clark
2:0 | 14:34 | Zach Boychuk
3:0 | 20:43 | Leo Pföderl
3:1 | 29:02 | Patrick Hager
3:2 | 31:48 | Patrick Hager
3:3 | 34:01 | Ben Smith
3:4 | 54:38 | Zach Redmond

Zuschauer:
10.015

www.del.org

bet365
To Top
error: Content is protected !!