All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Travis Turnbull wechselt ligaintern!

Travis Turnbull kommt mit der Empfehlung von 240 Scorerpunkten in 387 DEL-Spielen an den Neckarsprung. Außerdem bringt der gebürtige US-Amerikaner reichlich Playoff-Erfahrung in das Team der Wild Wings. Gemeinsam mit Headcoach Niklas Sundblad gewann Turnbull im Jahr 2014 die Deutsche Meisterschaft. In der vergangenen Saison kam der Offensivspieler in Straubing auf 40 Einsätze, bei 25 Scorerpunkte und einer durchschnittlichen Eiszeit von 14:26 Minuten.

„Ich habe mit Niklas in Ingolstadt die Meisterschaft gewonnen und mit Christof in Düsseldorf zusammengearbeitet. Das waren die beiden Stationen, bei denen ich sportlich am weitesten gekommen bin. Niklas ist ein großartiger Trainer. Von Christof bin ich überzeugt, dass er ein guter Manager sein wird. Er hat das in Düsseldorf ja schon in Personalunion gemacht. Vor ihrer Art zu arbeiten, habe ich auf alle Fälle größten Respekt.“, begründet Travis Turnbull seine Entscheidung für Schwenningen.

Außerdem sagt er: „Ich mag es Veränderungen herbeizuführen. In Düsseldorf sind wir von Platz 13 bis in das Halbfinale gekommen. Die Wild Wings sind auf einem guten Weg, die Dinge ins Positive umzukehren und ich will ein Teil davon sein.“

„Travis Turnbull ist ein erfahrener Spieler, mit hoher Leistungsbereitschaft. Er ist ein Mann, der auch Tore erzielen kann und uns in Zukunft weiterhelfen wird.“, lobt Niklas Sundblad den Neuzugang.

Christof Kreutzer ergänzt: „Ich freue mich, dass Travis zu uns nach Schwenningen kommt. Er bringt immer sehr viel positive Energie in die Kabine und mit aufs Eis. Und er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann.“

www.del.org, Photo: GEPA pictures/ Ulrich Gamel

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!