All for Joomla All for Webmasters
DEL 2 Teams

DEL2: Bad Nauheim verpflichtet ehemaligen VSV- und Linz-Stürmer!

Es geht Schlag auf Schlag, das Team des EC Bad Nauheim nimmt deutliche Konturen an. Trainer Harry Lange und sein Assistent Hugo Boisvert stehen permanent im Kontakt, sondieren seit Wochen gemeinsam den Spielermarkt und melden nun den nächsten Neuzugang:

Nach Taylor Vause, der von den Vienna Capitals zum Traditionsverein in die Wetterau kommt, besetzt der 31 Jahre alte Jordan Hickmott die zweite Kontingentstelle im Kader der Roten Teufel. Hickmott wechselt aus der slowakischen Extraleague vom HK Ducla Michalovce nach Bad Nauheim.

Harry Lange sagt über den Kanadier: „Mit Jordan bekommen wir einen flexibel einsetzbaren Stürmer, der sowohl auf dem Flügel, aber auch als Center eingesetzt werden kann. Zudem wird er unser Powerplay verbessern.“ Wichtig für Lange und Boisvert: Auch Hickmott ist Rechtsschütze, genauso wie Taylor Vause.

Jordan Hickmott, geboren in Mission (British Columbia), begann seine Karriere bei den Fraser Valley Bruins in der British Columbia Major Midget League und wurde 2005 beim Bantam-Draft der Western Hockey League von den Medicine Hat Tigers in der ersten Runde an 18. Stelle gezogen, mit denen er 2007 die WHL-Meisterschaft errang. Es folgten die Stationen Prince Albert Raiders, Edmonton Oil Kings (WHL), und schließlich trug er vier Jahre das Trikot der University of Alberta.

2016 wechselte Jordan nach Europa und unterzeichnete bei HC Banska Bystrica seinen ersten Profivertrag. 2017/18 stürmte der 1,83 m große und 82 Kilogramm schwere Angreifer für den Villacher SV. In der Alpenliga brachte er es in 51 Spielen auf 20 Tore und 22 Vorlagen. 2018/19 verschlug es Hickmott für sechs Spiele zu den Tölzer Löwen in die DEL2, ehe es für ihn wieder in die Slowakei zum HC 05 Banská Bystrica zurückging. Vergangene Saison gehörte er im Team HK Ducla Michalovce zu den Leistungsträgern.

„Ich freue mich sehr auf Bad Nauheim. Ich habe mich gut informiert und mir wurde gesagt, dass der Verein sehr professionell aufgestellt ist. Ebenso wurde mir berichtet, dass das Umfeld sowie die Fans Bad Nauheim zu einem großartigen Ort machen, um Eishockey zu spielen. Ich denke, dass ich meine Erfahrung, meinen Charakter und meine Fähigkeiten in dieses Team einbringen kann. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung“, sagt Jordan Hickmott, der das Trikot mit der Nummer 61 tragen wird.

www.ec-bn.de, Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!