All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

EBEL: Angeschrieben – Linz holt in Salzburg den ersten Saisonsieg

Nach 40 Minuten lagen die Mozartstädter noch mit 3:1 in Front, doch im dritten Abschnitt drehten die Linzer die Partie durch drei Tore in Folge. In der Overtime sicherte Brian Lebler den Stahlstädtern den ersten Saisonsieg.

Der EC Red Bull Salzburg musste sich im ersten Heimspiel der Erste Bank Eishockey Liga 2019/20 gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz mit 4:5 nach Verlängerung geschlagen geben. Die Oberösterreicher gingen durch das erste Saisontor von Marek Kalus in der mit 3.400 Zuschauern ausverkauften Salzburger Eisarena zwar in Führung. Die Hausherren waren in den ersten beiden Dritteln jedoch die bessere Mannschaft und münzten das auch in Tore um – 3:1 nach 40 Minuten. Die Linzer kamen im Schlussdrittel aber zurück und zwischenzeitlich sogar in Führung. Nachdem Salzburg noch einmal der Ausgleich gelang, entschied Brian Lebler nach nur 22 Sekunden in der Overtime die Begegnung.

Erste Bank Eishockey Liga
EC Red Bull Salzburg : EHC Liwest Black Wings Linz – 4:5 n.V. (1:1|2:0|1:3|0:1)

Tore:
0:1 Kalus (1.)
1:1 Herburger (16.)
2:1 Holloway (34./PP)
3:1 Joslin (36.)
3:2 Kalus (42)
3:3 DaSilva (44.)
3:4 McNeill (48./PP)
4:4 Kolarik (56.)
4:5 Lebler (65.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: Hannes Draxler

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!