All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Auswärtserfolg in Znojmo – Bozens Siegesserie hält an

Der HCB Südtirol Alperia setzte sich bei Orli Znojmo mit 4:2 durch und fuhr den sechsten Erfolg in Serie ein. Die Südtiroler sprangen durch den Sieg auf Rang 4 – die Südmähren fassten die vierte Nullnummer in den letzten fünf Spielen aus.

Im Startdrittel war die Partie sehr ausgeglichen. Bozen konnte etwas mehr Torschüsse verzeichnen, allerdings ebenso wie Znojmo den Puck vorerst nicht im Tor unterbringen. Zwei Minuten und 31 Sekunden vor Ende des 1. Drittels durften dann die Gäste doch noch jubeln. Bozen nutzte eine zwei auf eins Situation eiskalt aus. Zwar scheiterte Stefano Giliati zunächst noch an HC Orli Znojmo-Schlussmann Teemu Tapio Lassila, doch im nachsetzen traf Sebastien Sylvestre zum 1:0.

Im zweiten Drittel waren die Gäste erneut tonangebend, das einzige Tor fiel allerdings erst fünf Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene. Im Powerplay war es erneut Sylvestre, der auf 2:0 erhöhte. Lediglich 26 Sekunden nach Wiederbeginn erzielte Anton Bernard das vorentscheidende 3:0, ehe Daniel Frank nach neun Minuten im dritten Drittel auf 4:0 erhöhte. Doch angetrieben von 2355 Zusehern steckten die Gastgeber nicht auf und konnten durch Tore von Aaron Berisha und Antonin Boruta noch auf 2:4 verkürzen. Mehr war den Tschechen jedoch nicht mehr vergönnt.

In der Tabelle überholen die Foxes die Liwest Black Wings Linz und belegen nun den vierten Platz. Znojmo ist weiterhin Tabellenachter. Bereits am Sonntag ist HCB erneut im Einsatz. Den siebenten Sieg in Folge möchten sie bei den spusu Vienna Capitals einfahren.

Erste Bank Eishockey Liga
Orli Znojmo : HCB Südtirol Alperia – 2:4 (0:1|0:1|2:2)

Tore:
0:1 Sylvestre (18.)
0:2 Sylvestre (40./PP)
0:3 Bernard (41.)
0:4 Frank (50.)
1:4 Berisha (53.)
2:4 Boruta (54.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: Rostislav Pfeffer

To Top
error: Content is protected !!