All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Noch neun Spiele bis zum Break!

Neun Spiele stehen noch vor der November-Pause in der Alps Hockey League auf dem Programm. Das Top-Duo trifft auf Teams aus dem unteren Tabellenmittelfeld. Mit den Duellen zwischen den Wipptal Broncos Weihenstephan und dem HK SZ Olimpja Ljubljana sowie der Begegnung zwischen HC Gherdeina gegen die Rittner Buam kommt es zu Aufeinandertreffen zwischen Tabellennachbarn.

02.11.2019 HDD SIJ Acroni Jesenice – Migross Supermercati Asiago Hockey 18.00
Referees: DURCHNER, LESNIAK / MARCHARDT, SCHWEIGHOFER
Migross Supermercati Asiago Hockey eroberte mit einem Sieg am Donnerstag den Spitzenplatz in der Tabelle. Aber auch HDD SIJ Acroni Jesenice feierte am Donnerstag einen Sieg und kletterte auf den 12. Platz. Der Abstand zu den so wichtigen Top-6 beträgt aber noch sechs Punkte. Jesenice konnte die letzten vier Duelle gegen Asiago für sich entscheiden. In dieser Saison treten die Slowenen aber mit einem deutlich verjüngten Team an.

  • Winning streak ASH: 6
  • Winning streak JES: 1
  • H2H AHL ASH – JES 9:8 ASH

02.11.2019 Vienna Capitals Silver – Red Bull Hockey Juniors 18.00
Referees: REISINGER, SUPPER, KAINBERGER, WIMMLER
Die Vienna Capitals Silver und die Red Bull Hockey Juniors treffen erstmals in der Alps Hockey League aufeinander. Das Duell zwischen den beiden jungen österreichischen Teams verspricht viel Spannung und Kampgeist. Die Red Bull Hockey Juniors stehen zurzeit am 14. Platz der Tabelle, die Wiener liegen auf Platz 17. Die Juniors mussten erst kürzlich eine bittere Overtime-Niederlage nach 4:1 Führung gegen Jesenice einstecken.

  • Losing streak VCS: 2
  • Losing streak RBJ: 1

02.11.2019 EK Die Zeller Eisbären – SHC Fassa Falcons 18.15
Referees: KUMMER, PAHOR, HOLZER, PUFF
Die EK Zeller Eisbären und der SHC Fassa Falcons trennt nur ein Punkt in der Tabelle. Beide Teams liegen unter dem roten Strich. Während den Eisbären fünf Punkte auf den so wichtigen Top-6 Platz fehlen, sind es bei Fassa sechs. Die Eisbären gewannen die letzten drei direkten Duelle gegen die Falcons.

  • Winning streak EKZ: 1
  • Losing streak FAS: 1
  • H2H AHL EKZ – FAS 4:2 EKZ

02.11.2019 HC Gherdeina valgardena.it – Rittner Buam 18.30
Referees: GIACOMOZZI, VIRTA, BEDANA, RIGONI
Der HC Gherdeina empfängt mit einer Siegesserie die Rittner Buam. Die letzten fünf Spiele konnte Gröden für sich entscheiden und damit die Rittner Buam überholen und den wichtigen sechsten Platz einnehmen. Die Buam liegen allerdings nur mit einem Punkt dahinter und wollen natürlich gleich die Chance nützen in die Top-6 zurückzukehren. Gherdeina konnte in der Alps Hockey League noch nie gegen Ritten gewinnen.

  • Winning streak GHE: 5
  • Winning streak RIT: 1
  • H2H AHL GHE – RIT 0:8

02.11.2019 Steel Wings Linz – EHC Lustenau 19.00
Referees: RUETZ, WIDMANN, MATTHEY, MOIDL
Ein weiteres österreichisches Duell wird am Samstag zwischen den Steel Wings Linz und dem EHC Lustenau ausgetragen. Lustenau reist mit einer Siegesserie von vier Spielen nach Linz. Mit dieser Serie konnten sie sich in der Tabelle bis auf den neunten Platz hocharbeiten. Aber Linz hat bereits bewiesen, dass sie für Überrashcungen gut sind, konnten sie doch gegen das Top-3 Team Cortina ihren bislang einzigen Sieg in der AHL feiern.

  • Losing streak SWL: 7
  • Winning streak EHC: 4

02.11.2019 EC ‚Die Adler‘ Stadtwerke Kitzbühel – HC Pustertal Wölfe 19.30
Referees: GAMPER, MOSCHEN, MARTIN, PACE
Der HC Pustertal musste am Donnerstag den Spitzenplatz in der Liga freimachen. Die Wölfe verloren gegen den HC Gherdeina. Kitzbühel konnte in den letzten vier Spielen keinen Sieg einfahren und fiel auf den 15. Platz zurück. Pustertal konnte vier der letzten fünf Duelle gegen Kitzbühel für sich entscheiden.

  • Losing streak KEC: 4
  • Losing streak PUS: 1
  • H2H AHL KEC – PUS 2:6

02.11.2019 Wipptal Broncos Weihenstephan – HK SZ Olimpija Ljubljana 19.30
Referees: PINIE, STEFENELLI, DE ZORDO, PIRAS
Die Wipptal Broncos Weihenstephan hatten in dieser Saison schon einige Höhen und Tiefen. Nach dem die Broncos in den ersten Wochen der neuen Saison den Spitzenplatz inne hatten, fielen sie wieder zurück. Im letzten Spiel konnten die Broncos aber wieder drei Punkte erobern und damit wieder in die Top-6 einziehen. Ljubljana liegt aber noch einen Punkt vor den Broncos. Die Slowenen reisen mit einer Siegesserie von sechs Spielen nach Sterzing.

  • Winning streak WSV: 1
  • Winning streak HKO: 6
  • H2H AHL WSV – HKO: 2:2

02.11.2019 VEU Feldkirch – S.G. Cortina Hafro 19.30
Referees: HOLZER, LEGA, TERRAGNI, VIGNOLO
Die elftplatzierte VEU Feldkirch empfängt den drittplatzierten S.G. Cortina Hafro. Beide Teams mussten kürzlich Niederlagen hinnehmen. Cortina konnte aber die letzten beiden Duelle gegen Feldkirch gewinnen.

  • Losing streak VEU: 1
  • Losing streak SGC: 1
  • H2H AHL VEU – SGC: 4:4

02.11.2019 EC Bregenzerwald – EC KAC II 19.30
Referees: BULOVEC, SCHAUER, HUBER, RINKER
Das dritte österreichische Duell am Samstag wird zwischen dem EC Bregenzerwald und dem EC KAC 2 ausgetragen. Die Rotjacken konnten in den ersten 13 Spielen 16 Punkte erobern. Bregenzerwald absolvierte zwar ein Spiel mehr, ergatterte allerdings erst acht Punkte. Bregenzerwald gewann allerdings die letzten vier Duelle gegen den KAC 2 in der Alps Hockey League.

  • Losing streak KA2: 1
  • Losing streak ECB: 3
  • H2H AHL KA2 – ECB: 2:4

www.erstebankliga.at, Foto: blende47/Robert Broger

To Top
error: Content is protected !!