All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL: Bozen-Boss Knoll: „Ich bin überzeugt davon dass Laibach kommt!“

Bozen-Zampano Dieter Knoll stand gegenüber der „Alto Adige“ Rede und Antwort. Er gab dabei Einblick in die Kaderplanung, äußerte sich zu den Planungen für die kommende Saison und gab ein klares Statement pro Laibach ab.

Bozen war sicher eines der Teams, das unter dem plötzlichen Saisonende am meisten litt. Die Foxes beendeten die Platzierungsrunde als Sieger und führten im Viertelfinalduell mit Znojmo bereits mit 3:0, ehe die Saison abrupt endete.

Doch Boss Dieter Knoll denkt dass es eine Fortsetzung geben könnte. Denn er geht davon aus, dass viele Imports aus der abgelaufenen Spielzeit nach Bozen zurückkehren würden. Dennoch bleibt er bei seinem Plan, den Kader erst sehr spät zu definieren, da ohne klaren Spielplan keine endgültigen Sponsorengespräche möglich seien und damit kein Budget aufzustellen ist.

Bezüglich des Ligastarts ist Knoll optimistisch dass es im Oktober losgehen könnte. Die Verzögerung um ein Monat sollte kein Problem darstellen, wird es aber brauchen um alle Maßnahmen die getroffen werden müssen umzusetzen. Ein 50-seitiges Dossier dazu läge bereits auf.

Den Ausstieg Znojmos sieht er als übereilte Reaktion der Tschechen. Sie hätten laut Knoll noch etwas zuwarten sollen. Ein Wiedereinstieg muss jedenfalls genauso geprüft werden wie der Einstieg Bratislavas in dieser Saison.

Doch dass der verwaiste Platz mit Laibach aufgefüllt wird, ist für Knoll ziemlich sicher. Sie hätten ausgezeichnete Referenzen, stehen wirtschaftlich gut da und wollen unbedingt in die Liga. Der Bozen-Boss ist sicher dass in den nächsten Tagen alles klar ist und Laibach das zwölfte Team sein wird.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!