All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Capitals holen Auswärtserfolg in Innsbruck

In den ersten 21 Minuten stellten die Hauptstädter die Weichen auf Sieg. In der Tiroler Landeshauptstadt feierten die Caps einen 3:1 Erfolg. Für die Haie war es die fünfte Nullnummer en suite.

Die spusu Vienna Capitals gewannen auch das dritte Saisonduell mit dem HC TWK Innsbruck ‚Die Haie‘. Die Bundeshauptstädter waren von Beginn weg das überlegene Team. Insgesamt verzeichneten sie zwölf Torschüsse mehr in Drittel eins, welches die Capitals mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Das zweite Tor entstand nach einer Traumkombination, welche schlussendlich Dominic Hackl vollendete. Der Mittelabschnitt begann mit einem Powerplay für die Wiener.

Alex Wall erzielte das 0:3 und scorte erstmals nach zwei punktelosen Spielen in Folge. In weiterer Folge fanden die Hausherren besser in die Partie, jedoch gelang ihnen kein Tor. Zu Beginn des dritten Drittels kam bei Innsbruck wieder etwas Hoffnung auf, als Joel Broda nach lediglich 32 Sekunden verkürzen konnte. Daraufhin bekamen die Gäste die Partie wieder besser in den Griff und gewannen am Ende verdient mit 3:1. In der Tabelle liegt Wien auf dem fünften Platz. Der Vorsprung auf den sechsten EC Panaceo VSV beträgt vier Punkte. Innsbruck ist weiterhin Zehnter.

 

Erste Bank Eishockey Liga
HC TWK Innsbruck „Die Haie : spusu Vienna Capitals – 1:3 (0:2|0:1|1:0)

Tore:
0:1 Kichton (9.)
0:2 Hackl (13.)
0:3 Wall (21./PP)
1:3 Broda (41.)

 

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: Leo Vymlatil

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!