All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Caps schlagen nochmal am Transfermarkt zu und holen Österreicher aus Nordamerika zurück!

Die Vienna Capitals verstärken sich nochmal und holen einen Österreicher, der seine gesamte Laufbahn im Ausland verbrachte nach Österreich zurück. Der 25-jährige Emilio Romig kommt von den Colorado Eagles aus der ECHL zu den Vienna Capitals.

Der gebürtige Wiener Romig wechselte mit 16 Jahren in die tschechische Nachwuchsliga und ging 2011 nach Nordamerika, wo er für Indiana Ice in der USHL 63 Spiele (20 Punkte) absolvierte.

Nach einer herausragenden Saison in der NAHL (59 Punkte aus 58 Spielen für die Corpus Christie Ice Rays) entschied sich der Flügelstürmer für eine Collegekarriere und absolvierte vier Jahre an der University of Denver, mit denen er 2017 zu seinem Collegeabschluss den Titel holen konnte. In seiner Collegekarriere sammelte er in 135 Spielen 43 Scorerpunkte.

Nach dem College erhielt er einen Vertrag in der ECHL, der dritten Leistungsstufe Nordamerikas bei den Colorado Eagles. 39 Spiele absolvierte er für die Eagles in seiner ersten Profisaison und konnte zehn Treffer erzielen, lieferte zudem sechs Assists.

Die Karriere des Emilio Romig weist viele Parallelen zu der von Caps-Stürmer Peter Schneider auf. Auch er ging früh nach Tschechien, dann nach Nordamerika um übers College in der ECHL zu landen. Und genauso wie Schneider geht es für Romig nun erstmals in die EBEL und ebenso zu den Vienna Capitals.

(Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top
error: Content is protected !!