All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Nächster Legionär verlässt die Graz99ers

Die Graz99ers legen ihren Spielern keine Steine in den Weg. Wer eine Chance hat seine Saison wo anders zu verlängern, darf diese nutzen. Nach Brock Higgs macht dies nun auch Aleksi Laakso.

Brock Higgs verabschiedete sich dieser Tage in die Schweiz (wir berichteten), nun folgt auch Aleksi Laakso diesem Beispiel und setzt seine Saison außerhalb der EBEL fort.

Der Defender kam zu Saisonbeginn aus Finnland und absolvierte seine erste Saison außerhalb seiner Heimat. Der ehemalige Teamspieler absolvierte 49 Spiele für die Graz99ers und kam dabei auf zwei Treffer und zwölf Assists, sowie eine -5. Mit dieser Plus/Minus-Statistik steht er teamintern sogar als bester Defender da.

 Laakso zieht es in die dänische Liga, zu Rungsted, wie sein neuer Arbeitgeber bekannt gab.

(Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top
error: Content is protected !!